ELEPHIND.COM search the world's historical newspaper archives
From:  To: 
click here to view elephind tips
Elephind Tips
To find items containing all the words:
John Quincy Adams
Simply type the words:
John Quincy Adams
To find items containing the exact phrase:
John Quincy Adams
Put the phrase in quotes:
"John Quincy Adams"
To find either of the words:
president, congressman
Type OR between the words:
president OR congressman
For more tips take a look at the search tips page.
bubble pointer to elephind tips
click here to subscribe our mailing list
Search limited to
Clear all
Title: SüD Australische Zeitung Delete search filter
Elephind.com contains 20,996 items from SüD Australische Zeitung, samples of which are listed below. All items from this newspaper title are freely available and can be searched from the search box above. You may also search the entire collection of 2,949 newspaper titles in Elephind.com.
20,996 results
Brieffasten. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

B riefk a st e n. « in «avnnva. Mit Dan? abgelehnt^ Wir haben mit deck-'' ien^en was der Herausgeber des Kirchen- und MtjswnSblatys ^ ZZneMen M MM^MMzuschaffen. ^ ^ Wir Wen aus VwMerg;WsörgfAAHWerwtxs^^^M ÄÄ e wo uv ert, erhalten:/WMe).hN ^gend ^ siattgefunden.hahen ? -

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Aus der ferne. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

— Gleichzeitig mit dem Proceß Dnmollard wurde vor dem Assisenhof zu Nimes (Vauclnse) ein kaum we niger schauderhafter Fall verhandelt. Der Pachter Leonarv, ein früher wohlstehender Mann, durch leicht sinnige Unternehmungen und Arbeitsscheu herunterge kommen, hatte in der Nacht vom 20. Oct. erst seine Frau und dann seine beiden Kinder ermordet, hierauf die Lei chen in mehrere Theile zerstückt, brennbare Materialien darunter gelegt und solche in Brand gesteckt. Nicht genug, daß er, in der Hoffnung, das Feuer werde sein ganzes Anwesen zerstören, alle Spuren seiner Gräuel that zu verwischen glaubte, suchte er auch noch jeden Verdacht von seiner Person abzulenken. Er begab sich daher in der nämlichen Nacht nach dem nächsten Meier Hof und brachte sich vor dessen Thüre einen blinden Schuß nach dem unteren Theil des Gesichts bei. Den zu Hülfe eilenden Nachbarn machte er glauben, er^selbst sei das Opfer eines mörderischen Ueberfalls geworden. Da die Verwundung aber ganz unerheblich wär, so s...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Victoria. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

W 5 c t o r i a. ^ --- Dem Melbournes- „Examiner" zufolge ist es gar nicht unwahrscheinlich daß C h a r lesDi ck e n s, der be kannte MMcheMmm^ in diesen Kolonien Vorlesungen seiner besten Werke halten wird. Die Herren Spiers, u. Pond sollen seit längerer Zeit mit demselben in Unterhandlung stehen, und ihm, gleich den Cricketern, äußerst vortheilhafte Bedingungen geboten Haben. ' ^ ^ Die „Marhborough und Dunollh Gazette" bringt einen Aufsatz, worin gesagt ist, daß Herr Huille, Char lotte-Plains, nächstes Jahr 100 Acker Land mit Baum wolle besäen will. Den Samen zu dieser Pflanzung hat derselbe von seinem Bruder in Neü-Orleans erhalten. (Germania.) — Die Klage des Hrn. Dill gegen die Gesetzgebende Versammlung wurde am 13. Mai vor dem Supreme Court verhandelt; auf der Nichterbank erschienen der Oberrichter <sir F..W. Stawell und die Richter Moles worth, Williams und Chapman. Anwälte für den Klä ger Hrn, Dill waren die Herren Michie, Fellows und Dobson; der General-Anwalt Hr...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Galifornien und Ber. Staateu. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Galifornien Nud Mee. Staaten. Wir haben San Francisco Zeitungen bis zum 28. Febr. — Unaufhörliche Regengüsse in den Monaten Decem ber, Januar und Februar haben die Tiefebenen über schwemmt. Ein Flächenraum von 10,000 Quadrat Meilen war mit Wasser bedeckt, und der Schaden be läuft sich auf einige Millionen Dollars. Weizen ist von 7s.—8s. Per Bushel; Mehl -F18 die Tonne; dabei wenig Aussicht auf Ernte dieses Jahr. — Folgende Paragraphen, worunter sich auch Meh reres ans den westlichen Ver. Staaten befindet, sind der „San Francisco Abendpost" entnommen. Washington, 26. Febr. Die Schatznoten-Bill, welche gestern passirte, trifft folgende Hauptbestimmun gen. Es werden Schatznoten im Belauf von 50 Mill. Dollars ausgegeben und denselben ZwangScours aufge legt; nur die Zinsen für Staatsschulden können nicht mit jenen Noten, sondern müssen mit klingender Münze bezahlt werden. Cairo, 26. Febr. General Granthat West-Tennessee unter das Kriegsgericht gestellt, mit dem Bemerken, daß dasselbe wie...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Berichtigung. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Berichtigung. Unter der Rubrik „Geburtstag der Königin" ist m der letzten Nummer d. Blattes aus Versehen eine irrlhümliche Monatsan gabe gemacht worden, indem wir das betreffende Fest auf sehr ei genmächtige Weise vom 24. Mai auf den 24' Juni verlegt Haben. Dieser Lapsns kann übrigens Niemand irre führen, indem er Je dem, der den Satz zu Ende liest, von selbst einleuchten wird.,

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Mauritius. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

M a n r i t in s. Aus Melbourne erfahren wir, daß dort Nachrichten bis zum 3. April aus Mauritius eingetroffen sind. Die Cholera wär endlich gewichen und man hegte keine Be sorgnisse mehr.

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Kolonielles. Parlaments-Berhandlungen. Dienstag, 20. Mai. Gesetzgebender Rath. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

K o l o n i e l l e s. Parlaments-Berh a nd lu« g Dienstag, 20. Mai. Gesetzgebender Rath. Herren Ayers und Stirling erhielten die Erlaubniß, vor einem Prüfungs-Komit6 Unterhauses (über. Bergwesen) zu erscheinen. Auf Antrag des Hrn. Angas wurde die Vorlage des Gutachtens beschlossen, das der General-Anwalt vor der Absenkung des Real Property Acts zum Einholen der . königlichen Genehmigung abgegeben. 5 Der Ehegesetz-Verbesserungß-Entwurf-^-dessen spe cieller Zweck die ausnahmsweise Legitimirungvon durch Laien vollzogenen Trauungen unter den Quäkern ist — wurde zum zweiten Male gelesen und die specielle Bera thung begonnen. Der Entwurf zur Regulirung der Verhältnisse und Pflichten von Pflegern und Hypothekeninhabern wurde zum zweiten Male gelesen und mehrere Paragraphen desselben speciell berathen. ' Der Schlacht-Regnlirungs-Entwurf wurde in der speciellen Berathung abgefertigt und die dritte Lesung! ans den 23. Mai anberaumt, bis wohin sich die Kammer vertagte. ' ^ ^7. Haus der Abgeor...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Neu-Süd-Wales. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Wen - Süd - W a l e s. Die Vermuthung, daß die britische Negierung das Protectorat der Fidji-Juseln Nicht annehmen würde, ist so eben auf officiellem Wege bestätigt worden. . — Am 22. Mai sind die Pachtrechte über mehr als 2,000,000 Acker Weideland veräußert worden und haben gute Preise gebracht. ' ,— Obrist Hamilton ist am 7. angekommen, um das Commando über die /in Neu-Süd-Wales station.irten Truppen zu übernehmen. — DerSalmen-Laich, den man in Californien bestellt und jetzt schon erwartet hatte, ist nicht angekommen,indem die mit Ausführung der Bestellung beauftragten Agenten klug genug sind, ihn nicht schicken zu wollen bis man or dentliche Reservoirs für die Aufnahme der jungen Brüt construirt hat. ^

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Freie Brenuerei. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Frei e B r e n nere i. l' Wir bemerken mit lebhaftem Interesse, daß man' sich in obiger Angelegenheit wieder vielfach rührt, uni> sogar eine Liga, um die Freigebung^ der Destillation durchzu setzen, in der Bildung begriffen ist. 'Daß die Negierung selbst, auch bei sehr gelindem Druck, nachzugeben bereit sein würde, erhellt schon.aus de^ Nede des Finanzminl sters, als derselbe, vielleicht.etwasDoreilig, äußerte, daß die Regierung zu einem solchen Schritte bereit sei, unter der Bedingung,! daß ' man ihr / die Wiederausläge der Werthzölle gestatte. ^ Dies'ist gerade^ unserer Ansicht nach, der allerbeste Weg, um den Bedürfnissen des Lan des sowohl, als denen der «.«Staatskasse abzuhelfen.^ So lange das Publikum darauf besteh^ sich seine Beiträge an den Staatskosten selbst unbewußt aus der Tasche hexen zu lassen, und eine entschiedene'Abneigung gegen die klare Erkenntniß der. ihm aufgebürdeten Lasten an den Tag legt, so lange in einem Worte die Steuern auf dem Wege des Zolls erhoben w...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Ansere Zustände. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

uufere Zustände. . . Die Manzielle Mmisterrede vom vorigen Dienstag bietet uns einen passenden Anknüpfungspunkt zu ein paar Wor ten über gegenwärtige Verhältnisse und künstige Aussichten dar. Daß erstere nicht sehr heiterer NatNr seien, konnte Herr Blyth, trotz seiner Neigung, und der ihm schön durch feine Stellung auferlegten Verpflichtung, Alles im rosig sten Lichte darzustellen, keineswegs verhehlen; doch theilen wir Mit ihm die hoffnungsvolle Ansicht, daß unsere Kolonie Hülfsquellen und ihre Bewohner Energie genug besitzen, um sich. ans weit schlimmeren Verlegenheiten, als Uns der heutige ZeitpuUkt beut, siegreich emporzuhelfen. Wir sind sogar geneigt, noch weiter zu gehen und zu sagen, daß die gedrückten Zustände dieses Jahres nicht nur die unver meidliche Reaction einer künstlichen Blüthe, zu welcher die Goldentdeckungen in den Nachbarkolonien unsere Landwirth schaft hinaufgeschraubt, sondern eine nothwendige Vorbe reitung zur solideren Entwickelung derselben -W naturge mäßer ...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Die Schottische Zigenner-Königin. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Die.schottische Zigeuner-Königin. 'Kelso am Tweed, eine kleine schottische Stadt, hart an der englischen Grenze, ist altes romantisches Land, und seine eigene Trümmer-Abtei, wie die Nachbar Abteien von Melrose und Drhburgh (wo Walter Scott begraben liegt) haben, in Tod und Leben, viel Königthum in ihren Mauern gesehen. Die Geschichte und die Grab steine erzählen davon. ' /König David I. kam oft nach Kelso-Abtei, um bei den Benedictknern zu Gaste zu sein,—war es doch ein kurzer Ritt nur von Roxburgh-Eastle, wo er residirte, bis in den stillen Klosterhof —und wenn er halben Weges dann an die Stelle kam, wo der Qweed ein Knie macht, und nun,/seit vielen Iahren schon, ein Kreuzweg sich durch das Wald-und Hügelland zieht, dann möcht'er wenig denken, daß siebenhundert Jahre nach ihm ein anderer königlicher Zug dieses Weges kommen und auf altem schottischen Königsgrund, halb gespenstisch, eine Krönung am Kreuzweg vollziehen werde. .. ' Heute sind es etwa sechs Monate, daß die 70jährige Zig...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Der Märtnrer bon Oland. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 24 May 1862

Der M ä r i yrer von -O land. Es war auf der Insel Führ, einem jener siebenzehn Frieseneilande, welche zwischen Neutief und Listertief liegen, und die sogenannte Nordseeinselkette bilden. -Die Inselkette dehnt sich sechzig deutsche Meilen Weges aus. Früher waren diese zehn Inseln weit größer. Vor dem zwölften Jahrhundert hingen mehrere derselben noch zusammen; am kleinsten sind die Inseln zwischen dem Dollart und der Elbe geworden. Seit vielen Jahrhun ! derten Pflegt alle 35 bis 40 Jahre nach einem uns unbe kannten Naturgesetz eine ungewöhnlich hohe Sturmfluch einzutreten, welche, wenn sie sich bei einem wirklichen Hordseeorkan oder im Winter ereignet, die ganze frie sisch-deutsche Nordwestküste unter Wasser setzt. Die Sturmfluthen und die Nordwestorkane haben in den ver flossenen Jahrhunderten die siebenzehn Frieseneilande in Brocken verwandelt; aber diese Brocken sind die Außen bollwerke für die binnenliegenden 70 Meilen langen Marschstrecken mit goldenemBoden, ein Bollwerk von Sa...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

Montag, den 9. Znni, als am 2. Pfingsttage, im Tänunda Hotel, wozu ihre Freunde und Freundinnen erqebenst einladen ll36^ ' Wiener L5 Fischer. Anfang 8 Uhr. - EntreHl für Herren Ss.'/inclnsive Souper: ' Musik von dem Tannndacr Musik-Verein, unter Leitung des 7 z Herrn Ferd. Draeger. " ^ ^ ^ FreisDestiAKtiou. ^^ie Unterzeichneten laden hiermit zu einer öffentlichen Ber sammlnng ein) welche am Sonnabend, den 14. Jnni, Abends 6 Uhr, im Tanunda Hotel zu Tänunda, gehalten werden wird> um.die Frage der freien Destillation in Erwägung zu ziehen sbr. C. Mücke. . . Ch. H. Barton. s182s . ^ Aug. Fiedler, sen. ' 'Feigen- L5 Wstaumenmns?, 46. das Pfund; Getrocknete KstrsicheU' Aprikosen, ^ Sc?. das Pfund, zu haben bei ' H. ANdresen, s183^' ' ' . . - bei Tanunda. KHAetnen werthen Freunden und Kunden mache ich die ergebene Anzeige, daß ich meine Wohnung nnd Geschäft! von Noung-Strcet nach der Mnrray-Street. Herrn Nettelbeck gegen über', verlegt habe und bitte nm Fortdauer ihrer Kundschaft bei V...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Correspondenz. (Mitgetheilt.) [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

Co rrefp ond enz. (Mitgetheilt.) Aus Hamilton wird uns vom 27. Mai Folgendes geschrieben : Seit meiner letzten Mittheilung hat sich' wenig in der Umgegend zugetragen, das der Mühe werth wäre, in den Spalten Ihrer Zeitung zu erscheinen. Die lang anhaltende Dürre verursachte unsern Farmern alle möglichen Schwierigkeiten in der Bodenkultur. Die we nigen leichten Regenschauer, die dann und wann sielen, waren nicht genügend, um gewöhnliches Ackerland auch nur zwei Zoll von der Oberfläche feucht zu erhalten, die Saat konnte nicht aufgehen und an Gras war gar nicht zu denken. Die meisten Ihrer Leser werden sich Wohl! noch erinnern, was für eine üppige Grasnarbe voriges Jahr um diese Zeit emporgeschossen war und welcher Contrast dieses Jahr dazu bildet. Endlich jedoch nach vorangegangener Gewitterschwüle und bedeutender elek trischer Entladung löste sich'der Zauber, und der.Regen begann am 23. d.M. in ungewöhnlicher Menge zu fallen, so daß ich, wie noch nie vorher seit. Etablirung meines Re...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

AM Land-Ägent. ^ ^ Pivie-Street/Adelaide. U S and - Ä « d C ommi ssionS-A g ent. - - ^ - - - . ,.v..^. ..,, ^ . . La«d-Age«t. 'et ««MW« iy-großen und kleinen ^ümm'en werden vom Unterzeichneten aüs gellchen/ >. ^ ^ M.. AgGtett- ünd Dolntetscher-Unkosten fällen sämmtlich weg. W. V. Herford, Notar. .„ 1271^'- King William Street (Green's Exchange.) ^ Prei s-R eap -Masch i n en ^^chonlHsiWd18^.^'/ ' ' . SS' E. Martin haben abermals das Vergnügen, ihren MMchK'LnMMei,, daß'sie' so Mcklich'gewesen'-sind/' ö.ie''ÄWn Mlßise Hei den Gawler-- ünd.Käpünda-AusstellnMn'.davon zu träß'en. ....... . .1 « LZ 1 ' I 8 S I. ' ' Ihre Freunde werden sich erinnern, daß sie voriges Jahr den ersten Preis für Reap-Maschinen davon trugen, worüber in ihren ANzeigeniund.Pläcäten sowohl in Deutscher als englischer Sprache M-Nähere erschienen ist. . ^ ^ u ' ' I 8 Dieses Jahr, nachdem sie gesehen/ mit welchen «Schwierigkeiten sogar-.die besten Maschinen m Folge des Zustandes der Ernte zu impfen'gehabt, fanden T...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Freie Brennerei. Eingesandt. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

F r e i e Brenne r e i. (Eingesandt.. -Wiederum wird der alte Ruf laut, der seit langen Iahren, namentlich von Tanunda aus, die Kolonie in Bewegung setzte, der Ruf nach freier Brennerei. Sie haben Hr. Redacteur in der letzten Nro. d. Z. in einem trefflichen Leitartikel dasselbe Thema und zwar zu meiner Freude ganz in dem Sinne besprochen, in wel chem bisher auf den hiesigen Versammlungen die Bren nereifrage angesehen, wurde. Gestatten Sie mir nun, veranlaßt durch die Versammlungen, die in jüngster Zeit in verschiedenen Orten gehalten wurden und durch ^ die dort gefaßten Beschlusse, öbige wichtige'Frage, von einem Standpunkte aus zu besprechen, die jenen Be schlüssen entgegen ist< In ihnen einigle man sich zu der Forderung: sre i e Brennerei. Darunter aber. scheint man, wie' aus' den Häuptredcu namentlich in Kähndorf und MäccleSfield, die sich außerdem in mehren Punkten widersprechen, klar hervorgeht, dort coy ces si o n i r t e große Brennereien zü-verstehen, die gemein s...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Aus der Ferne. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

Aus der Ferne. — (Der Lohn einer guten That.) Ein aus Leitemischl gebürtiger Müllergeselle, Johann Luenika, hatte im vori gen Jahre einen in der Nähe der Bohdanecker Mühle sich badenden Knaben mit eigener Lebensgefahr vom Tode des Ertrinkens gerettet. Der Retter hatte als armer reisender Handwerksbursche bei der Gemeinde Bohdaneck um eine Belohnung nachgesucht, weil er sich beim Retten des Knaben seine Kleider beschädigt hatte, »ember v.J. erhielt derselb- eine behördliche Zuschrift des Inhalts, daß auf Beschluß des k. k. Kreisamts in Ehrudim auf die Belohnung nicht eingegangen Werders kann/weil der Retter als guter Schwimmer sich nicht in Lebensgefahr befunden. Im Februar jedoch kam an den Magistrat von Leitomischl eine Note des dortigen Steueramtes, laut der Luenika eine.Stempelstrafe von 72 kr. zu erlegen habe, weil das mit ihm zu Bohdaneck anläßlich der Rettung des Knaben Fiala aufgenommene Protocoll keinen Stempel aufweise. — (Ein Seiltänzer in San Francisco verunglückt.) Man m...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Freie Brennerei. (Eingesandt.) [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

Frei e Brei? n e r ei. (Eingesandt.) ^ ! ' Mir ist es unbegreiflich, wie man Hrn^ KrichLuffein Dankootum hat bringen können, bei den confüsen Jdeen> die er über sogenannte f r e ie Brennerei ausgesprochen hat. Des Hrn. Krichauff's Ansichten nach versteht er unter freier Brennerei concessionirte Brenne reien errichten, natürlich eine gute Aussicht für Kapita listen, aber kein Nutzen für's Allgemeine; denn wenn ich oder Andere, die vielleicht 20 bis 30 Meilen von einer sogenannten concessionirten Brennerei entfernt liegen, unsere Trestern u. s. w. erst so weit bei schlechten Wegen fahren sollen, und zufrieden sein müssen mit jedem Preise, den uns die Herren Concessionisten geben, wollen wjr lieber den ganzen Kram gleich auf den Mist werfen/'" -- Ferner kann ich nicht einsehen, warum durchaus, wenn wir Zucker zu unserer Brennerei gebrauchen wollen^'dies ganzlich verpönt sein sollte. ' Hat der Staat besonderen Nachtheil davon, wenn. ein Nohpi oduct von einigen ' Wl00,0l)0 Steu er ert...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Wie noch heut zu Tage Heirathen auf dem Lande geschloffen werden. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

Wie noch heut zu Tage Heirathen auf dem Lande geschloffen werden. / Man sollte kaum für möglich halten, was selbst im Jahre des Heils 1861 noch unter deck Landvolks vor- ? -geht. Folgende Thatsache ans Kuryessen giebt davon ein Beispiel, Ein Bauernknecht und ein Mädchen kom men in die zuständige Gerichtscan^lei, sich dort gericht lich zur Ehe einschreiben zu lassen, um sodann das kirch liche Aufgebot besorgen zu können. Der gefttzliche Act geschieht in vorgeschriebener Form und- der Bräutigam erlegt'.dafür die Sporteln. Etwa 2.Monate vergehen, > -das Paar stellt sich wieder bei dem Actuar eiü ^ und er klärt, es wünsche - wieder abgeschrieben zu werden,, da aus der^ beabsichtigten Heirath nichts werde. „Seid Ihr denn noch nicht' aufgeboten worden? frägt der Be- - amte!,/Nein, "erwiderte der Bräutigame „Als wir damals von hier fortgingen, überlegten wir - uns, gleich, daß wir uns vielleicht noch anders besinnen könnten/ weshalb wir das Aufgebot noch, lassen wollten. Na, und so ist ...

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Victoria. [Newspaper Article] — Süd Australische Zeitung — 31 May 1862

^ B i 5 ^ Es soll nächstens ein großes See^ Manöver stattfinden; an welchem die im Hafen von Melbourne liegenden Kriegsschiffe einerseits, andererseits aber die Uferbat terien Theil nehmen sollen. - .> . i - i- - . Der vor Kurzem aufgenommene Civilstand der Stadt Melbourne ^ ergiebt für das Jahr 1861 2525 Geburten und 1646! Todesfälle. — Der Stadtrath steht im Be- ' griff, eine Hauptcloake. anzulegen, welche einen großen Theil Melbourne's ungleich gesünder mächen wird. Während der ersten drei Monate dieses Jahres sind 19,786 Rinder, 36,228 Schafe und 338 Pferde aus 3^eu-Süd-Wales und Süd-Australien nach Victoria ein-, geführt worden. ^ ^ ^ — Die Eigenthümer des „Argus" -haben beschlossen, den Sprecher des Unterhauses wegen unberechtigter Ver- - baktuna ibres Druckers aerichtlich w belangen.

Publication Title: SüD Australische Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
x
Loading...
x
x