ELEPHIND.COM search the world's historical newspaper archives
From:  To: 
click here to view elephind tips
Elephind Tips
To find items containing all the words:
John Quincy Adams
Simply type the words:
John Quincy Adams
To find items containing the exact phrase:
John Quincy Adams
Put the phrase in quotes:
"John Quincy Adams"
To find either of the words:
president, congressman
Type OR between the words:
president OR congressman
For more tips take a look at the search tips page.
bubble pointer to elephind tips
click here to subscribe our mailing list
Search limited to
Clear all
Title: Adelaider Deutsche Zeitung Delete search filter
Elephind.com contains 3,155 items from Adelaider Deutsche Zeitung, samples of which are listed below. All items from this newspaper title are freely available and can be searched from the search box above. You may also search the entire collection of 2,949 newspaper titles in Elephind.com.
3,155 results
Colonielle Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

^ Das Wtier ist in Deutschland ein Gesprächs-Gegenstand, M'UHlWGesellschasten Meistens verMidet, da aMren-Mn gek W- inteAj^ntere ^Seiten ^äbgewinnW lassen^ M ^DnA^ dagegen M Ä^OMgAchrt>-MH<cha. 'wir^Un.Sk.-hierz: in-. MM Mli W^LsloAWlHbfitwey^c das' ,/Wekter/< uns'auch'seit HonnqbMd KnWndett - Siä^l zpr" VetwMdechng ^ ReW /demMA hier- Ane BeHrechüng zu gMey^ - SHWBM Son.nabeM''MoMN' - Heigtec- Hts FMen des MaromMrs^Me ÄenHÄuM'^'e-r WUerüng.. M- und Nachmitt.a'gs)"sol let lS türck, ^ begleitei "VVck- G euMtev / und ? Mgw - em^ - wie, ..wir -besMiAeDhi^r seiö (Jahren'nicht erkÄt^Wen.! DaMyMter KäüerWIast - ohne UAerbrechüng (bis, zzM Dieystage. Wd haMch, lML dM^ vi^DÄDMZMchrich^G)oMAey^fg^7^heGzdG-^Mnze Colonie erstreckt. In Adelaide siel in den deinen Tagen fast zwei Zoll, in Mount Barker fast dritthalb Zoll Regen und fast eben so viel in allen übrigen Theilen des Landes. Da, mit Ausnahme der Minen, die Kornerndte im Lande eben begiy. nen sollte, so ha^ der^ ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Neuseeland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Neuseeland. " Die mit den Schiffen „Oscars und „Omeo" nach Melbourne gekommenen Berichte beM;M, iva^mit Ausnahme von Wai tahuna uM.OabMs- Msty 'M'-Mfenbes Goldfeld bis bW^MDefüWn grMe^Deil des mih jenen^WW^.sM^MMMMW^wchyV)Nngerer Zeit ge-^ wonM,' kam, weil eK den Koldaufkaufern^in den^ÄW^M^.MHi^Hchendem Gelde fehlte,. u^ertWA^ Hir Nicht-Digger warÄMH^ ^nf-MRbÄlÄet' MaDMbe!vniedrig:n Zimmerleute erhUMsHs M andere Hand-^ werker der SagÄoKt war. 'DaS'' MegssHff '^,MiA»nda" hatte 100 Soldaten nach Dunedin gebracht. Von Taranaki haben wir Nachrichten bis zum 29. No vember» — Der Gouverneur Gray hat erklärt, daß jede Kriegführung gegen - die Eiugebornen anfhören solle. Die zusammengezogenen englischen Kriegsschiffe sind bereits nach verschiedenen Stationen vertheilt. — Berichte von Auckland vom 23. Nov. melden, daß einige Eingeborne in die Wohnungen mehrerer Europäer eingedrungen sind und darin vorgefundene Waffen mit Gewalt weggenommen haben. Eine Deputation von Seiten des Maori-Königs h...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Officielle Nachrichten. Kronland-Verkauf. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Kffieieke Nachrichten. Kronland-Verkanf. Land-Office rn/MKide^ anv Am Donnerstag, den TG« December« Morgens 11 Uhr, öffentlich verkauft werden.—Depofli 20 pCt. ^ Speeial-Land^ County Burra, Mr. Gilberts Station, Mongalata, am Neuikie Creek, Hund. Kingston. 14! Seet. 222 Acker L2I15 0 -3 „ . 109 . 165 5 Land-Sectionen.—Cinfatzpreis Ll per Acker^ County Light, Hawkers Creek, etwa 4 Meilen nord weft von Kapunda, Hund. Kavunda. - ' 122. 80 ' ' - / -- County Gawler, am River Light, etwa fünf Meilen nordost von den Red Banks, Hund. Mudlcr Wirra. 373 150 County Gawler, südlich am River Light, etwa fünfte halb Meilen nordost von den Red Banks, Hundert Graee. 191 8 166 126 164 64 —7 139 —5 109 —3 64 ! County Eyre. etwa 6 Meilen südost von Truro, Hnd. z North Rhine. ! 631 192 Connty Stanley, am Tower Hill, in der südwestlichen Ecke des Hundert, Hund. Cläre. 435 135 443 165 —9 164 -4 150 440 162 -5 83 —2 105 County Burra, an Mr Gilberts Station, Mongalata, am Neuikie Creek, Hund. Kingston. 119...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Unsere Nachbarcolonien. [Telegraphische Bericht.] Victoria. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Unsere Machbarcolonien. ^Telegraphische Berichtes Victoria. 'Melbourne, Dec. 17.—Die „Aldinga" bringt von Neusee land 24,000 Unzen Gold. Die von Otago einkommende Es corte der letzten Woche brachte 14,000 Unzen. ^ Eine in Dunedin ausgebrochene Feuersbrunst hat einen Scha den von ^10,000 angerichtet. Auf der Herreise von Neuseeland entstand an Bord der „Al dinga" im Kohlenraüme ein Feuer, welches aber bald gelöscht wurde, ohne, weiteren. Schaden, anzurichten. — Dec. 18.—Die neue Land-Bill soll, heute Abend im Par lamente eingebracht werden. ^ Nach Mehl ist Nachfrage; Preise die alten; das Geschäft ist lebhaft in Folge zahlreicher Aufträge von Otago. Die Regierung beabsichtigt, statt einer Besteuerung der Runs, den Squattern eine Wchsteuer aufzulegen und zwar für Horn vieh 28 6^. und. für Schafe per Stück. — December 17.—Die Landbill ist zum ersten Male ge lesen. In dem bei „Point Nepean" liegenden Schiffe „Empress of the Seas" brach heute Morgen ein Feuer aus und steht das prachtvoll...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Ankunft der europäischen Post. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Ankunft der europäischen Post. Das Postdämpfschiff „Northam" mit der europäischen Post bis zum 26. October traf am Sonnabend Morgen um 6 Uhr in Melbourne ein. Hier wurde der? südaustralische Theil der Mail sofort auf die „Hayilah" gebracht, deren Fahrt nach Port Ädelaide aber, durch die Stürme im Beginn der Woche aufge halten, sehr langsam von Statten ging, sodaß sie erst gestern Mittag bei Glenelg einen Theil der Post landen konnte und im Laufe des Nachmittags in Port Ädelaide ankam. Das Haupt-Znteresse der mitgekommenen Nachrichten concen trirt sich auch diesmal wieder-^wie schon bei den letzten Posten —auf Nordamerika, wo der Bürgerkriege seine blutige Bahn fortzieht und je länger je mehr eine Aussöhnung der streiten den Parteien und eine Wiederherstellung der Union^ zur Unmög lichkeit wird. Die Truppen der Südstaaten haben bei Lexing ton abermals einen Sieg errungen.—Sind die Amerikaner aber gläubisch, so müßte diese Niederlage ihnen als böses Omen er scheinen, da in dem amerika...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Auswärtige Nachrichten. Ricafoli's und Mazzini's Anfichten über die Lage Italiens. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Rieafolis Attb Ansichten über öie - ^ ^age -Italiens. Die nützliche Einrichtung Cavour's, von Zeit zu Zeit Rund schreiben an die auswärtigen Höfe über den Gang der italieni schen Politik zu erlassen, ist von Nicasoli mit gutüm Erfolg fortgesetzt worden. Das von ihm kürzlich erlassen) Rundschrei ben über die gegenwärtige'Lage Italiens ist ebenso einsichtig und rückhaltlos, wie die Cavour's, und kann ebenfalls nur da zu dienen, dem neuen Königreiche die Achtung Europas zu si chern. Es kann diesem nur nützen, wenn. Europa erfährt, daß Italien auf keinen der Ansprüche verzichtet, den es noch zu seiner Constituirung nöthig hat, daß es die Erhebung aber auch m'cht übereilen will, um wo möglich die Störung des europäi schen Friedens zu vermeiden. Nicasoli spricht die Ueberzeugung aus, „daß Europa, indem es Italien wohlorganisirt, w.ohlbewassnet und stark sieht, sich . von dessen Recht, sein Gebiet vollständig zu besitzen, überzeugen - und eine Garantie der Ruhe und des Friedens sinden wird...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Vermischtes. Ein Besuch in der Uhren-Heimath La Ehaur de Fonds. Von A. A. Verlepsch. Jede Ubr ift ein Wester, und zwar ein geistiger. Jean Paul. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

! Ein Besuch in ber Uheen-Heimath Za Nmur ^ dp Knnös ! ^ Von H. A. Berlepsch. ^ Jede Uhr ist ein Wecker, und zirar ein geistiger. Jean Paul. „Im schweizerischen Jura schreibt man fast der ganzen civi lisirten Welt die Zeit vor!"—So verblüffend dieser Satz lau ten mag, so buchstäblich wahr ist er. Denn ein Jahr in's an dere gerechnet werden durchschnittlich mehrere hunderttausend Stuck Taschenuhren jährlich in den jurassischen Thälern fabri cirt, die überall aus unserem ganzen Erdball, wo man nicht mehr kindlicher Weise nach der Länge der Schatten und dem Stand der Sonne rechnet, sondern sich des zuverlässigen und bequemen Taschen-Chronometers bedient, auch Käufer finden. Die Uhrenfabrikantion in diesen öden, unfruchtbaren, melan cholischen Bergthälern der französischen Schweiz ist eine der in teressantesten Erscheinungen im Gebiete industriellen Lebens. Wie der Schweizer überall in seiner praktischen Thätigkeit, in seinem nach Erwerb strebenden Sinnen und Unternehmen durch Fleiß, Um...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Amerika. [Schluss des Correspondenz-Artikels aus No. 49 d. Bl.] [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Ame r i k a. ^Schluß des Correspondenz-Artikels aus No. D d. Bl.^Z Newyork, 4. (Sept. — (.Korrespondenz.) —.Dttjst) Kriegslinie zieht von Nordosten nach',SüdwestenWdi-hanst',^ach Westen durch Missouri bis nach Kansas ^inei^- .-Oe^HaÄPtschlag muß zunächst im Osten, bei Washington, .gefHxt werden, das am Pvtomac liegt, umgeben vou? Maryland >And--.Birginien. Der Weg von Norden her zur Bnndes.hauptstadt geht ^durch Balti more, wo man die dem Süden^M nur mit Mühe und Noth durch eine ?sehr starM/BesatzjtM. im Zaume halten kann. In der Nähe-vonWashiygt-N,^ am linken Ufer des Potomac, also auf-der tzirgipiMn-Meite> stehen nun etwa 100,000 Mann- -UnionStruMn iMer- Mindesten eben so starken Anzahl von SedeMom'stM gegenüber. ^ Diese letzteren haben Richmond als ihren-/ HaGtstützpunkt Mn^.^p'egen hinter furchtbaren, mit- schwerem Geschütz -xeichM ^besetzten Batterien und Verschanzungen. Die Versuche derUnsymsten^ dieselben zu nehmen, Hatien-die Niederlage voDWlls^ Run^ zur Folge, und dur...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
General-Postoffice. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

General-PoAoffice. Die nachstehenden Briefe für Fremde liegen auf dem General Post Office in Adelaide zur Abnahme bereit: H. Dieckmann, Nairne; A. Fahlbujch, Adelaide; B. Gebur, Tanunda; J. Goedecke, Bethel; Mrs Auguste Mugg, Waterfalls; G. Reiger, N. Ritter, W. Win der, Adelaide; Miss A. Nofeuthal, Dry Creek; Chas. Swaferski, Mosquito Plains; G. Thiele, Mnt. Bar ker; Fr. Tülter, Lyndoch Valley; N. bubin, T. Wil len, Jorke's Peninfula.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Schffs-Nachrichten. Angekommen. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 20 December 1861

Schiffs Rachrichten Angekommen. Freitag, 13. Dee.—White Swan, Dampfer, 300, Harper, von Mel bourne, 10. Dee. Sonnabend, Dec. 14—Bark Peter Godeffroy, 350, S. Johannsen, von Hamburg 23. Juli. Passagiere Per „Peter Godeffroy"—In der Cajüte: Caroline Rosen stein aus Hamburg; R. Bergmann aus Andreasberg, Kaufmann.—In dem Zwischendeck: G. Hahnisch 4 aus Dreschkaü, Stellmacher; C. Li vonius 3 aus Hamburg, Commissionair; I. Hähnel 2 aus Landshut; Maria Bertelsmeyer 2 aus Holsen; H. Engel aus Zellerfeld Bäcker; H. Schäfer aus Verne, Schmidt; B. Schulte aus dto., Landm.; H. Kersmeyer aus Holsen, Landm.; E. Tidemann aus Bremen, Commis; F. Baumann aus Danzig, Sattter; A. Schmidt aus Veren, Landm. ; B. Petersen aus Bergen, Uhrmacher; H. Rönnitz a Glaucha Schnei der; G. Karow aus Schneidemühl, Kausm.; C. Druve 5 aus Blan kenbaaen; F. Schumacher aus do, Knecht; E. Bruschke aus Rauten, Müller. Cargo des Peter Godeffroy-—Von Hamburg: 300 Kisten 10 Fässer, 59 Packen, A. Christen und Co.; 2 Pck. Lüdc...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Impoundings. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Jsetion 43), Hunärsä ok (Z-ildzrb, ilenrv üanäsrs, I'ounclicsspsr.—Ons dav mars, i.mi^ ita.il, lilcs ill or lialk-eirele oik sliouläsr, li-ce over VI nsar sliouläsr, daä lioddls-s traps on »'Iiea imoomiäsä, till)-- io^l at koob; ons roan vearlin? dull, eoelc liorns, lilce 3 ok' rump. Ik nod cäaimsä, will ds solä Januar/ 20, 1832, at noon. 8?RINW. NOII^L'Ö^.NIZIlZK. .lames Lbsin, ?ounä!csspsr.—One drown anä wliibs eow, H6 nsar sliouläsr'; one rsä anä wliibs dull, no dranä; ons sbrawdsrr^ dul1c>2?c, >Vli oil' rump, 3 ok' rids, oil daelc, I'HO nsar rids; oils reä anä wllibs lieiker, no dranä; ons rsä anä wllibs eow, KI oli' rump anä rids, äÄ oil'daelc; one roan eow, ^1' ott' rids; ons roNi dulloelc, oL' rum?; ons roan dulloelc, ^Vü otk rump; one sbrawdsrr/ lisiksr, ^1? otk sliouläsr; ons rsä anä' wliibs dulloelc, OL, oZ' rump anä rids; ons rsä anä wliibs eow, 0 near rump; one rsä anä wliibs eow, 0 nsar rump; ons strawdsrr^ eow, nsar rids; ons strawdsrr/ eow, nsar rids; ons strawd...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

C G. von der Heyhe Sf Co. /»rhislteii per „Petcr Godeffroy" ein großes Assortiment ausgezeichneter Waaren, als: Canariensaamen, Rüböl in 5-G. Drums, Spermlichte, Perlgraupen, Splitt-Erbsen, Kölner Leim, Cichorien, Muscat-Rosinen, getr. Aepfel, Hutzucker, Cacaobohnen, verz. 'Eisenwaaren, Henkelgläser, Kühlflaschen, Bierseidel, weiße Damenstrümpfe, rohe Herrensocken, . .lein. Taschentücher, Kommoden, Stühle, Parfumenen, Seifen, Vogelbauer, Pfeifen all. Art. Cigarrentaschen, Manilla Hanftaschen, Spiegel, Glasmarbel, Gummi-, Horn- und ElfenbeiN'Kämme, Tuschkasten, Spielwaaren in Holz u. Porzellan in großer Auswahl, Schaukelpferde, Kinderwaagen, Gummibälle, seine Thonfiguren, Eau de Cologne, Selterswasser, Himbeeressig, franz. Nothwein, Cognac in Flaschen, Kümmel, Punfchertract, Angostura Bittern, S'urayao, Maraschino, Liqueurs, Cherry Cordial, Had. Cigarren. Ferner empfehlen wir außer obigen Artikeln: Wß. und schw. Pfeffer, Muscatnüsse, Präs. Ingwer, . Chutney u. s. w., und erbitten uns...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Marktpreise in Adelaide. Donnerstag, 26. Decbr. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Marktpreise in Adelaide. Donnerstag, 26- Decbr. Wetzen, in der Stadt bei einzelnen Führen, 5/0 per Büschel. Dto., am Port in Quantitäten, 5/2 per „ Mehl, feines, -L12 bis -5!2 10^.; dto., zweites S7—8 per Tonne. Gerste, engl., 4/6 bis 5/0 per Büschel. Dto., Cap, 2/6 bis 3/0 per ,, H a fe r, 4/0 per Büschel. Bran, 1/1 per „ Pollard, 1/3 per „ Heu, bis X3. Stroh, ^2 10.5. Zwiebeln, 18—20--. pr Ctr. Kartoffeln, L6 10-5. pr Ton Butter, frische, /7 pr Ib. Eier, 6—7^. per Dtzd. Speck 10c/—1s pr. do. Schinken, engl., 1«. 4t/. Ib. Käse, col., 8</. pr. do. Hühner 5—6«. per Paar. Gänse 8—108. pr. Stück. Enten, 7—8,5. per do.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
General-Postoffice. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

General-Postosfice. Die nachstehenden Briefe für Fremde liegen auf dem General Post-Office in Adelaide zur Abnahme bereit: H. Dieckmann, Nairne; A.Fahlbujch, Adelaide; B. Gebur, Tanunda; I. Goedeck«', Bethel; Mrs Auguste Mugg, Waterfalls; G. Reiger, R. Ritter, W. Win der, Adelaide; Miss A. Rofeuthal, Dry Creek; Chas. Swaferski, Mosquito Plains; G. Thiele, Mnt. Bar ker; Fr. Tülter, Lyndoch Valley; R» Vubin, T. Wil ken, Sorke's Peninfula.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Kolloway'ö Pillen und Salbe.-Zn hchlgen oder faulen Ge schwüren und allen Hautkrankheiten, die in der Unreinlgwt oder Ver dünnung des Blutes ihren Grund haben, ist die vereinte Wirkung von Holloway's Pillen und Salbe eine außerordentliche. Es macht wenig aus wie lange diese Leiden gedauert haben, oder wie faul, hartnäckig oder bösartig sie. erscheinen mögen, denn der tägliche Gebrauch der Villen und Salbe wird sicherlich eine nicht nur zeitweilige und ober flächliche sondern eine vollständige und ausdauernde Kur bewirken. Insolvenz-Anzeigen. Neue Insolventen. Walter MeFarlane und Donald MeFarlane, Schä fereibesitzer bei Wallaroo. Robert Johnston, Gumeracka, Gastwirth. Real Property Act Anzeigen. Da die nachstehend aufgeführten Personen vor dem Registrar-General eine Deelaration zudem Behnfe ab gegeben und unterzeichnet baben, daß dieselben ihr Ei genthum unter den Real Property Act gebracht zu ha ben wünschen, so wird nun hiermit bekannt gemacht aß diesem Verlangen gewillfahrt werde...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Gerichtliche Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Gerichtliche Nachrichten. Frederic Hill wurde am Sonnabend im Polizeigerichte ange klagt einen Wechsel von ^300 gefälscht zu haben. Der Beklagte hatte einem Bekannten, Eduard Lange die Bill, welche anschei nend von A. H. Dornwell acceptirt war, als Sicherheit für eine Schuld von ^130 gegeben, indem er zugleich die Angabe machte, daß Hr. Dornwell sein Onkel sei und von ihm Geld zum Be trage deö Wechsels in Händen habe. Auf nähere Nachfrage des Klägers bei Hrn. Dornwell erwies sich die ganze Erzählung des Hill für falsch und die Handschrift als eine Fälschung. Es wurde der Polizei sofort Anzeige gemacht und Hill am 18. d. in Lobe thal arretirt, wo er eine andere gefälschte Ordre für Ll ausge geben hattte. Der Gefangene bekannte daß er den Wechsel ge fälscht, aber kein Geld darauf geborgt habe. Er wurde zur Un tersuchung zum Supreme Court committirt.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Italien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Italien. .77 Ein Schrein des „Pa,s' aus Turin vom 2. Oktober enthalt „der die ätzten Operatwneu gegen die Bourbonisten Ein Ael^etteK, denen ivir AolZendes entnehmen —Tonnadend um 7 Uhr wnrden die Dispositionen getroffen. «m die lauae Apenni. »en-Kette, m di« sich die Bauden geflüchtet hatten, qleick-eitia >u »mzingeln. Der General Pivelli hatte sei« Hauptquartier i»! Avella genommen und seine Armee in drei Corps eingetheilt. Das erM befand sich bei Cambimbo, das zweite stand den Posi tionen von Sanola, Campolo und Veterale gegenüber, und das dritte dehnte sich in starken Tirailleurzügen vom Berg Roeca Raimola bis CagUnla aus. Außerdem befanden sich noch starke Colonnen iu Montesorte, Mngnano, Bojano, Rocca und Su monta, die sämmtlich mit dem Haupt-Corps in Verbindung stan den uud auf diese Weise einen sehr großen Kreis bildeten. Die Piana de Laureo war von Bersaglieri besetzt und auf dem Schlosse von Avella hatte man zwei Kanonen aufgepflanzt. Die Truppen bivouakirten die Nacht v...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Der Great Eastern in der Nacht vom 13. zum 14. September. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

zum Der Great Eastern, der Riese unter den Schiffen, von dessen Ban und innern Einrichtungen wir bereits öfter den Lesern un serer Zeitung Kunde gegeben haben, hat auf seiner letzten Reise nach Amerika eine unglückliche Fahrt gehabt. Derselbe fuhr am 10. Sept. von Liverpool ab. Schon in den nächsten Tagen wurde dee Koloß wie ein Federball auf Häuserhohen Wellen hin- und hergeworsen^ weil, wie man glaubte, er nicht genug Ladung eingenommen habe und nicht tief genug im Wasser ginge. Unter diesen Umständen ereilte ihn in der Nacht zum 14. Sept. ein Sturm, der, was seine Heftigkeit anbelangte, den ältesten Matrosen des Schiffes neu war. Ein Augenzeuge gibt von demselben folgende Schilderung: „Die See brüllte, die Wellen stiegen berghoch, und das Schiff wurde hin- und hergeworfen, als ob es nur eine Nußschale sei. Die'Watrosen stürzten nieder, und einer von ihnen verschwand in irgend einer Versenkung. Ein Herr, der die Treppe hinun tergehen wollte, stürzte Mit großer Gewalt die Treppe hi...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Russland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

Rußland. Warschau, 29. Sept.—Der hiesige Eorrespondent der «Osts Z." entwirft ein trauriges Bild von den dortigen Zuständen. Er schreibt: Die Ereignisse in unserer Stadt und unserem Lande sind jetzt so mannigfacher Art und drängen sich so, daß es schwer wird, zur Eharakterisirung der Lage eine Auswahl zu treffen. Von den ernsten Demonstrationen und Excessen, welche vom aufgesta chelten Pöbel jetzt gegen deutsche Gewerbetreibende ans den ver schiedensten Scheingründen verübt werden, kann ich nicht umhin, wenigstens einige zu berühren.—Nachdem man früher nur Ka tzenmusiken brachte, folgen diesen jetzt Demolirungen der Condi toreien, Bäckerläden, Handschuh-, Glaswaaren und Seifen-Nie derlagen. Man zerschlägt nicht nur die Fenster, sondern alle be weglichen Gegenstände, ißt und trinkt, was man vermag und ver nichtet daö Uebrige, oder eignet es sich auch beliebig zu, beson ders wenn Kassenbestände vergefunden werden. Die Polizei ist dabei vollständig ohnmächtig, und wenn auch das Militai...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Vermischtes. Ein Besuch in der Ahren-Heimath La Chaux de Fonds. Von H. A. Berlepsch. [Schluss.] Jede Ubr ist ein Wecker, und zwar ein geistiger. Jean Paul. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 27 December 1861

es, Mu Besuch iK öex Uhrest-Heimath La Ghemx öe Fsnös. Von H. A. Berlepsch^ sSchluß.) Jede Uhr ist ein Wecker, und zwar ein geistiger. ' Jean P a u l. Bekanntlich haben die Cylinder-, und Anker-Uhren den Vor theil, viel regelmäßiger und unabhängiger von äußeren Einflüs sen zu gehen, als die früheren Spindeluhren. Diese Reguli rung des Ganges wird zunächst, durch die „Cylinderhemmung" herbeigeführt. Letztere aber veranlaßt zugleich auch größere Fric tiou und . Abnutzung der davon betroffenen Theile, und um diese zu paralysiren, ist man aus den Einfall gekommen, die Stahl zäpfchen der Nädex nicht, wie früher lediglich in Löchern der Metüllbeständtheile (der Pfeiler- und Klobenplatte) laufen zu lassen,, sondern dafür härtere^ minder abnutzbare Körper zu wäh len.Di'es'siM welche, ^'e mit einem Loch versehen, M denjenigen Stellen eingelassen werden, wo die Stahl zapseji-Mufen.- --Cylittdertt-Hren- haben entweder vier oder acht Steinchen^ Änkeruhren deren dreizehn. Bei dieser Einrichtung ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
x
Loading...
x
x