ELEPHIND.COM search the world's historical newspaper archives
From:  To: 
click here to view elephind tips
Elephind Tips
To find items containing all the words:
John Quincy Adams
Simply type the words:
John Quincy Adams
To find items containing the exact phrase:
John Quincy Adams
Put the phrase in quotes:
"John Quincy Adams"
To find either of the words:
president, congressman
Type OR between the words:
president OR congressman
For more tips take a look at the search tips page.
bubble pointer to elephind tips
click here to subscribe our mailing list
Search limited to
Clear all
Title: Adelaider Deutsche Zeitung Delete search filter
Elephind.com contains 3,155 items from Adelaider Deutsche Zeitung, samples of which are listed below. All items from this newspaper title are freely available and can be searched from the search box above. You may also search the entire collection of 2,949 newspaper titles in Elephind.com.
3,155 results
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Herr Richter Boothby. Aufruf! einer Versammlung der Central-Eommitte am 17. August ist beschlossen: Daß hiermit die Freunde verfassungsmäßiger Freiheit in der ganzen Colonic ein geladen werden, in ihren verschiedenen Bezirken Local Cvmmitteen zu bilden, in der Absicht die unmittelbare ÄuMung des Honse of Assembly, und die Erwählung solcher Männer zu erlangen, die sich nicht weigern, die Unabhängigkeit des Parlaments und die Rechts verbindlichkeit unserer Gesetze aufrecht zu halten. Die Central-Committee hat Copien der in der öffent lichen Versammlung am 12. d. M. in Adelaide be schossenen Bittschrift an Sr. Excellenz anfertigen las sen, und wird solche mit Vergnügen denjenigen Ein wohnern auf dem Lande mittheilen, die Unterschriften sammeln wollen. Die Committee wird mit Freude jede iu ihrer Macht stehende Auskunft über diesen Gegenstand ertheilen, und ersucht hiermit um Vorschläge und Mittheilungen aus den Land-Districten Auf Anordnung der Central-Committee. T- Schumacher, Hon. Kec...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Holloway's Pillen und Salbe-LBöse Beine und Geschwür^. —Die außerordentliche Menge von Kuren, welche durch Holloway s Pil len und Salbe alljährlich veranlaßt werden, würde unglaublich erschei nen, wenn die Patienten selbst die in ihrer Dankbarkeit für die Wohl thaten, die sie dieser merkwürdigen Salbe zu verdanken haben, den Thatbeand nicht öffentlich bestätigten. Diese Mittel sind un Stande alte Wunden und Geschwüre sogar nach zwanzig Iahren zu curmen, vorausgesetzt, daß die aus jedem Töpfchen oder Kastchen gedruckten Vor schriften genau befolgt werden. Auch für die Nose uns andere,Huut rankheiten sind sie in ihren Wirkungen unfehlbar. Kirchliche Nachricht. A^err Pastor Fiedler aus Hahndorf wird am nächsten Mittwoch, denZ4. Sept., in.der Drei saltigkeitskirche einen Abendgottesdienst halten (Anfang desselben um 7 Uhr,) zu dem alle Freunde des göttli chen Wortes hiermit eingeladen werden. Der Borstand. Unterzeichneter hat die Nachricht erhalten, daß ^ Herr Pastor Kappler im Lauf der...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Dänemark. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Dänemark. Kopenbagett, 12. Juni.—Der von „Dagbladet" in seiner gestrigen Wochenschau aufgestellten desperaten Behauptung, „daß die BundeS-Execution der Krieg sei und deshalb mit Repressa lien beantwortet werden müsse," wird hier große Bedeutung bei gelegt „Flyveposten" sieht darin geradezu die Antwort der dä nischen Regierung aus die preuß. Thronrede; denn „so oft es auch abgeleugnet worden," sagt das Blatt, „daß die „Revue" einen officiösen Charakter habe, dte nur ausführbar sei, wenn man aus den Quellen schöpfe."—„Dagbladet" rügt heute das arge Vergehen eines Attache's der dänischen Gesandschaft zu Ber lin, Grafen Knuth, daß derselbe zwei, einem Privatmann in Ko penhagen eingesandte Documente in deutscher Sprache ausgefer tigt habe! Der Minister des Auswärtigen wird aufgefordert, dem jungen Mann darüber einen Wink zukommen zu lassen, was er seinem Vaterlande schuldig sei.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Marktpreise in Adelaide. Donnerstag, 29. August [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Marktpreise in Adelaide. Donnerstag, 29. Augu^ r.ti, »n oer Vtadt bei einzelnen Fuhren, 5/2 bis 5s 3 vr. Busch. Dto., am Port in Quantitäten, 5 4 bis 5 5 Mebl, seines, L12 bis -L13 5; dto., zweites, -L10—11 per Tonne. Gerste, ?ngl, k/ bis 6.v g</ per Bsch. Dto. Cap, 4» bis 4> 6,'/ per dto. Hafer, weißen, 4v bis 4.v 3</ „ Bran, 1/0 per Bsch Po lard, 1/2 Friedrich Wurm, Grenfell-treet. Heu, bis 4/ Stroh, Ä Ills Zwiebeln, 8.? pr Etr Kartoffeln. -L5 — Lg Butter, frische, /9 1/0 Cier, /9 bis /10 .. geialz. —

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Frankreich. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Frankreich. Paris, 17. Juni.—Die Leichenfeier zum Andenken an den Grafen Cavour hat hier in demselben Augenblicke stattgefunden, in welchem Graf Vimercati in Turin mit der Botschaft einge troffen sein muß, daß Frankreich Italien anerkennt. Dicht am Katafalk saß der schlanke und imposante Minister der auswärti gen Angelegenheiten, Thöuvenel, neben ihm die „Großen der Krone," die Marschälle Vaillant. Magnan, Regnault de SainL Jean d'Angely, die Herren von Persigny, Baroche, Laguerron niere, Noyer, der Graf Niewerkerke, viele andere Hofchargen und man kann wohl sagen, Alles, was jetzt in Paris Macht und Ein fluß hat. Die Magdalenenkirche, die mehr schön als groß ist (der erste Napoleon hatte sie zum Rnhmes-Tempel und nicht zur Kirche bestimmt), war so voll, daß man die Thüren sperren mußte was bei der tropischen Hitze, die wir heute hier haben, für die Anwesenden nicht besonders angenehm war. Den Damen von der italienischen Opern-Truppe hatte der Erzbischof die Erlaub niß, bei der Feie...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Schiffs-Nachrichten Angekommen. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Schiffs-Nachrichten Angekommen. « . ! Freitag, 23. August.—Cornelia, Bark, 374, penoerion, von Porrrvnls 16. Zuli. — Aldinga, Dampfer, 500, MeLean, von Melbourne, 21. August. — Balcluthh Dampfer, 530, 5routon, von Melbourne, 21. August. Sonnabend, 24. August.-Lion, Bark, 216, Sinclair, von Sydney, 10. August. * — Sebim, Brigantine, 111, Cowieson, von Melbourne, 19. August Montag, 26. August.—Village Belle, Brigantine, 127, Becknell, von Warnambool, 23. August. ... ^ Donnerstag, 29. August.—Sir John Lawrence, Schiff, 639, Robertson von London, 25. Mai.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Belgien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Brüssel, 7. Juni.—Wie das nicht anders zu erwarten gewe sen, hat die Nachricht von dem plötzlichen Tode des Grafen Ca vour ein freudiges Halloh im Lager der Reaction hervorgerufen. Die reactionäre Diplomatie legt eine außerordentliche Thätigkeit an den Tag und. wie Berichte aus Paris mittheilen, ist die ul tramontane Partei dort des Sieges gewiß. Schon spricht man! von der Rückgabe des Königreichs Neapel an Franz lt., während! Sieilien dem Herzog von Parma zufallen soll! Das Erbgut des heiligen Petrus soll dem Papste garantirt und die Idee ei ner Föderation wieder aufgenommen werden. Es heißt, daß die Kaiserin von Frankreich in dem ehegestern stattgefundenen Mini perrathe zn Gunsten des Papstes das Wort ergriffen habe und man sagt, auf die gestern nach Fontainbleau gelangte Nachricht vom Tode des Grafen Cavour soll die hohe Frau ausgerufen ha ben: „Endlich, endlich ist Louis von diesem Manne befreit und wieder Herr seiner Politik." In Paris erzählt man sich auch, ! Lord Cowley soll ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Gerichtliche Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Gerichtliche Macheichten. Am Donnerstag wurde George Howe vordem Adelaider Po lizei-Gericht angeklagt, die Rosina Pinkstone genothzüchtigt zu haben. Die Klägerin hatte am Sonntag Abend den Beklagten bei dem Supreme Courthause angetroffen, worauf letzterer sie gegen ihren Willen bis zum „Governor Macdonnell" Gasthause begleitete, sie dann mit Gewalt ins Parkland zog, ihr, da sie laut um Hülfe schrie, den Mund mit einem Taschentuche ver stopfte und wahrscheinlich seine Absicht ausführte; die Klägerin kann dies aber nicht gewiß behaupten, da sie das Bewußtsein verlor und dasselbe erst wiedererlangte, als sie sich in in der Nähe ihres Hauses in den Armen des Beklagten fand. Klä gerin, welche bei einem Mr. Dungey in Dienst steht, theilte dessen Fran die Einzelheiten des Falles mit und es gelang der Polizei, den Beklagten zu arretiren, der sofort erkannt wurde. Letztere hat seither fast beständig an Krampfzufällen gelitten, in Folge der furchtbaren Aufregung. Der Beklagte wurde com mittir...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Italien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Italien. TlMtt, 16. Zum.—Die heutige „Opmione" sagt: „Die An erkennung des italienischen Königreiches seitens Frankreichs wird j von einigen Bedingungen gegenüber der weltlichen Macht des ^ Papstes begleitet. Frankreich erkennt Italien im gegenwärtigen z Zustande an, ohne ignoriren zu können, daß Italien sein Werk ^ noch nicht vollendet, und daß noch nicht alle seine Theile ver- ^ einigt sind. Italien beabsichtigt nicht, Rom anzugreifen; es ^ wird sich nur vertheidigen, wenn dieses unter dem Schutze sran- ; zösischer Waffen die Freiheit und Ruhe der Halbinsel bedroht. ^ Die päpstliche Regierung, einmal sich selbst überlassen, stürzt selbst zusammen, und Italien wird geduldig diesen durch die Ereignisse unvermeidlichen Sturz abwarten. Andere Bedingun gen und Verflichtungen kann Frankreich nicht fordern; es kann Italiens Actionsfreiheit nicht einschränken, wenn die Ereignisse zur Vollendung der großen Unternehmung günstig sein werden. — Dem „Espero^ von Turin zufolge ist das Gerücht v...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Queensland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Quemsland. — Die neuerMt^ zu Port Denison hatte große Aufmerksamkeit erregt und die glänzenden Schilderungen von den Vortheilen/die jene Gegend für Ansiedler darböte, von deM schhjten Klima,, deyr herrlichen - Bode.« .und. .MM ^ der schön sten Häfen, sind vielseitig geglaubt worden. Mehrere Herren, welche kürzlich von einer Untersuchungsreise aller dieser Angaben zurückgekehrt sich, erklärten '-jedoch jene Angaben für Uebertreibung und Täuschung.- Die Ansiedler leiden schwer an kalten und Wech sel-Fiebern, .wahrscheinlich verursacht durch Hie niedrige sumpfige Beschaffenheit^ deö HMns nahe dem Hafen. . Lieutenant Heatj berichtet, daß das Wasser in der Bay zur Ebbezeit drei Fuß we Her Mf sei, CaM SMh angegeben. GrM Umständlich keit vorursacht das Landen der Passagiers M Hafen; Dampf schiffe können nur bis auf eine Meile dem festen Strande sich nähe/n, indem die Strecke bis an das Land aus tiefem Sumpfe besteht.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Russland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Rußland. Petersburg, 15. Zum.—Mit großer Wärme tritt d:e „Nord. Biene" heute für Cavour auf, dessen Gegnern sie zuruft, die Zeit werde kommen, da die Ereignisse beweisen werden, daß Cavour, welchen man als Haupt der Unruhen und Verwirrung verschrieen, der erste Beschützer der Ordnung, der hoffnungsvollste Währer der Ruhe Europa's gewesen sei.—Dasselbe Blatt be spricht das Duell zwischen dem General Manteuffel und Hrn. Twesten in einem für den Ersteren wenig Sympathie bezeugen den Tone. Warschau, 15. Juni.—Man spricht von Neuem von dem nächstens bevorstehenden Erscheinen der vom Kaiser sanctionirten Reformgesetze (sie sind unterdessen erschienen), von denen wohl Wenige werden befriedigt sein, so daß neue Demonstrationen ernstlicherer Natur befürchtet werden, welche der neue Staathal ter aber keinenfalls ohne scharfe Maßregeln hingehen lassen wird. Genug, es ist schwül; aber, wenn auch neue Krawalle daraus hervorgehen sollten, so muß sich doch jeder Vernünftige sagen, daß diese dem La...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Neuseeland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Neuseeland. — Ein Melbourner Handelshaus, die Herren I. H. Elough öd Co., haben einen Brief nachstehenden Inhalts ausOtago er halten: „Die Aufregung welche in Dunedin herrscht, hervorgeru fen durch die Goldentdeckungen, haben zur Folge gehabt, daß der Ort fast gänzlich verlassen mnd der Tagelohn auf 20s. gestiegen ist,.d. h., wenn man sich Arbeiter verschaffen kann.- Alle dort befindlichen Segelschiffe sind bis auf den letzten Mann verlassen; die Seeleute auf dem Dampfschiffe^erhalten ZI0 monatliche Löh nung. Jede neue Nachricht bringt vortheilhaftere Berichte von der zunehmenden Goldausbeute. Landleute mit ihren Arbeitern, Schmiede, Kaufleute, Commis, Alles verläßt Haus, Hof und En gagements und eilt dem Goldfelde zu. Die Landleute haben ihre Arbeiter entlassen unter .der Bedingung, daß letztere zur Zeit der Erndte zurückkehren. Die Mühlen, Schmiedewerkstätten und viele Kaufläden in Dunedm sind geschlossen; alle Mühlen auf dem Lande stehen ebenfalls leer. Das Stadtgericht hat seine...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Aus der Tagesgeschichte. Deutschland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Aus der Tagesgeschichte. Deutschland. BerUN, 5l1. ^unu—In Aachen «schleswtg-Holstetns dürfen wir widerholen, daß allerdings von Kopenhugcn aus, sowohl frü her als auch in neuester Zeit, die europäischen Großmächte drin gend ersucht worden sind, eine Verständigung wegen der Herzog tümer im eiderdänischen Sinne herbeizuführen, Vorschläge, die Lord Palmerstons Beifall gefunden haben. Es sollte hiernach Holstein eine größere Selbständigkeit gegeben, dafür aber Schles wig in Dänemark einverleibt werden! Die Frage nun, ob die beiden deutschen Großmächte jemals diese Proposition billigen könnten, wird hier ganz entschieden verneint, sie werden also, mag nun England oder Frankreich oder Nußland die dänischen An träge unterstützen oder nicht, ein solches Arrangement für alle Zeiten abzuweisen haben. Uebrigens sind die drei genannten Mächte keineswegh in der Protektion des dänischen Planes so weit einig, um etwa auf Oestreich und Prenßen einen Druck aus üben zu wollen; die Thronrede giebt vie...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Auswärtige Nachrichten. Die Friedens-Garantie. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Die Friedens-Garantie. Lord John Russell hat kürzlich im Unterhause die Versiche rung ertheilt, daß keine Friedensstörung in Europa zu befürch ten sei, und aus Paris wird gemeldet, Louis Napoleon werde eine Zeitlang die Staatsgeschäste bei Seite setzen und seinen Aufenthalt in Fontainebleau nehmen, um sein Werk über das Leben Julius Caesar's zu vollenden. Das klingt ganz erbau lich, und wir können daraus den Trost schöpfen, daß der Frie den—für dieses Jahr erhalten werden wird. Aus dem Budget-Bericht der französischen Legislative geht hervor, daß Frankreich seiner Finanzen, wie seines Ruhmes we gen, dringend des Friedens bedarf. Nach zwei großen Kriegen, die seinen Kriegsrubm aufgefrischt und ihm den alten Einfluß im Rathe Europas gesichert haben, will es den Fortschritt auch im Innern verwirklichen, heißt es in diesem Berichte. „Es kehrt zu? der politischen Freiheit zurück, deren Mißbrauch so viele Gefahren erzeugt hatte." Wir verstehen, was das heißt. Dem Kaiser ist nicht ganz woh...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
England. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

London, 21. Juni.—In der gestrigen Sitzung des Hanfes der Gemeinen erklärte Lord John Russell in seiner Antwort auf die Interpellation des Hrn. Grissith, «daß er eine Mittheilung vom franz. Gesandten erhalten hake, nach welcher die von den Gesandten Oestreichs und Spaniens gemachte Proposition in all gemeinen Ausdrucken abgefaßt sei und verlange, daß die katholi schen Mächte in Bezug auf die weltliche Gewalt des Papstes in Uebereinstimmung handeln möchten, daß aber dieser allgemein und unbestimmt gehaltene Vorschlag abschlägig beantwortet sei." Lord John Russell erinnert daran, daß die zeitliche Gewalt des Pap stes ebensowohl durch England, Schweden und Preußen eingerich tet sei, als durch die katholischen Mächte. London, 7. Juni.—Im Oberhause fragte gestern der Mar quis von Clanricarde, ob auch das auswärtige Amt die Trauer kunde von Graf Cavonr's Tod erhalten habe? Es kei ein für Italien und die Welt unersetzlicher Verlust. Lord Wodehouse erwiederte, er müsse unglücklicher Weise d...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Schleswig-Holstein. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Schleswig-Holstein. Südwestliches Schleswig, 12. Jmn'. —Dieser Tage war der General-Major Schlegel, Chef des k. Jngenieureorps, wie der in Friedrichsstadt anwesend und inspicirte die Fortisteations Arbeiten, die besonders an der Westseite der Stadt immer groß artiger werden, und man will wissen, daß sämmtliche Befesti gungsarbeiten bei Feiedrichsstadt mit Ende des August-Monats beendet sein sollen. Dem Vernehmen nach wird eine bei der „Graupenmühle" belegene Häusergruppe ehestens expropriirt wer den, um die Befestigungslinie vom Treenedeich bis zur Herren Hallig schließen zu können; ferner will man wissen, daß am Ende dieser Linie, bei der Herrenhallig, ein größeres geschlossenes Werk erbaut werden soll, aus welcher Ursache denn auch dort mehrere Häuser abgebrochen werden müßten. So wird denn die Stadt immer mehr einer vollständigen Festung ähnlich, und dürfte bei einem eventuelleu Kriege erheblichen Widerstand leisten können. Schleswig, 12. Juni.—Gestern wurde den Besitzern der Häu...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
New South Wales. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

New South Wales. '— Auf die Ergreifung Stewart's, eines der Rädelsführer bei den verübten Schandthaten zu Burrangong, ist eine Belohnung von M00 gesetzt worden. Spicer und Cameron sollen über den Murray-Fluß geflüchtet sein. Das gegenwärtige ruhige Verhal ten der Digger soll das Resultat einer von ihnen gehaltenen Be rathung sein; die Rückkehr der Chinesen erregt große Unzufrie denheit und neue Unruhen sind nicht unwahrscheinlich.—Die Ab theilung Matrosen von dem Kriegsschiffe „Cordelia" ist nach Syd ney zurückgekehrt.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Loeale Machrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Loeale Machrichten. Richter Boothby.—Am Dienstage legte der vom Oberhause zur. Untersuchung in ^>ie gerichtlichen»Entscheidungen und das Be tragen des Nichters Boothby niedergesetzte Ausschuß seinen Be richt vor, und spricht sich derselbe durchgängig- für die Aufrecht haltung der Machtvollkommenheit und Achtnng der Legislatur und gegen d;> Ansprüche der Iudicatur und die Usurpation der bean spruchten RechHe des ^Richters Boothby aus^ Im §. 1. theilt die Commission mit, daß sie unter den vorge ladenen Zeugen Nichter Boothby zweimal in freundlicher priva ter Weise, dann durch eine ossicielle Vorladung aufgefordert habe, der Ämmissiou in ihren Arbeiten als- Zeuge beizustehen. Der Richter habe sber verweigert, vor der Commission zn erscheinen, ytA O'esMß/- MUläß.t nun dem Merhause, die auf solche Ver weigerung. -AefeKte.:MWiche. Strafe gegen den nichterschienenew Zmgen .in. Kraft.-treten; zu lassen. " ) §. 2. Die Commission hält eö für bewiesen, daß Richter .Boothby AesetzU wWe &a...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Unsere Nachbarcolonien. Victoria. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Victoria. — Zu der am 9. August abgehaltenen Sitzung des Explora" tionS-Committee ward ein Schreiben de§ Gouverneurs von Queens land an Sir Henry Barkley vorgelesen, welches besagt daß die -MtigeRMexüyZ ^Hi^ HW ''deKAlles aufbieten Ä erde, um- die'''Expedition^. zur Nachförschung von Herrn Mrke M't tüchtigen Leuten auszurüstend Dem Wunsche der hiesigen solle nach Möglichkeit auf das Genaueste nachgekommen werden und ein Herr Landsborough, welcher von Herrn Gregory sehr em pfohlen worden ist, solle die Expedition befehligen. Aus dieser Nächricht geht hervor, daß Herr Walker das Commando jener Expedition wahrscheinlich abgelehnt hat.—Eine bedeutende Anzahl von Zeichnungen von der Hand des verstorbenen Hrn. Dr. Be cker, von Hrn. Dr. Beckler eingesandt, wurden gleichfalls vorge legt. . Dieselben enthalten Abbildungen von Thieren und Gegen den, theilweise in Wasserfarben ausgeführt und werden allge mein bewundert. Auf den Antrag drs Hrn. Ligar war beschlos sen, ein Anerkennungs-Memorial ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Das Duell in Potsdam. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 30 August 1861

Das Duell in Potsdam. Wiederum hat sich die Spannung, welche in den preuß. Ver hältnissen, herrscht, in einem Zweikampf hervorragender Persön lichkeiten entladen, die als Repräsentanten der in Streit liegen den Principien gelten können. Das Duell, das zwischen dem General von Manteuffel, dem General-Adjutanten des Königs, und dem Stadtgerichtsrath. Twesten, wegen seiner Aussprüche Über das Militaircabinet stattfand, charakterisirt die gegenwärti gen Zustände des preußischen Staates in noch prägnanterer Weise, w)e das Duell zwischen Hinkeldey und von Nochow die früheren kennzeichnete, in denen die Iunkerpartei gegen die Brutalität des pseudo-eonstitutionellen Regierungssystems in die Schranken trat. Jetzt hat sich der liberale Bürgerstand mit dem exclusiven .Mli tairstand^Zeschlagen, der darauf ausgeht, den Rechtsstaat aus's Neue durch den Militairstaat in den Schatten zu stellen, um da durch der Krone und sich selbst eine neue Herrschaft zu sichern. Der Stadtgerichtsrath Twesten Hat...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
x
Loading...
x
x