ELEPHIND.COM search the world's historical newspaper archives
From:  To: 
click here to view elephind tips
Elephind Tips
To find items containing all the words:
John Quincy Adams
Simply type the words:
John Quincy Adams
To find items containing the exact phrase:
John Quincy Adams
Put the phrase in quotes:
"John Quincy Adams"
To find either of the words:
president, congressman
Type OR between the words:
president OR congressman
For more tips take a look at the search tips page.
bubble pointer to elephind tips
click here to subscribe our mailing list
Search limited to
Clear all
Title: Adelaider Deutsche Zeitung Delete search filter
Elephind.com contains 3,155 items from Adelaider Deutsche Zeitung, samples of which are listed below. All items from this newspaper title are freely available and can be searched from the search box above. You may also search the entire collection of 2,949 newspaper titles in Elephind.com.
3,155 results
Holland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Haag, 10. Febr. Gestern ist unser König mit dem Prinzen von Oranien aus Gelderland in die Residenz zurückgekehrt. Auf allen Stationen welche er berührte, ward er von einer zahllosen Volksmenge erwartet, welche ihm in der unzweideutigsten Weise zu erkennen gab, wie sehr er sich durch seine aufopfernde und wahrhast königliche Fürsorge in der durch die Überschwemmun gen so hart getroffenen Provinz die Herzen seiner Unterthanen aufs Neue zugewandt hat. In Arnheim wurde dem Könige durch die hervorragendsten Bürger der Stadt eine Dank-Adresse überreicht, und zu Rotterdam (wo man noch immer von einer Station zur anderen die ganze Stadt umfahren muß) konnte sich der königliche Wagen kaum durch die dicht gedrängten Volks massen fortbewegen. Hier in der Residenz glich die Fahrt von der Eisenbahnstation bis zum Palais einem wahren Triumph zuge. Der König hat für die an seinem Geburtstage abzuhal tende Colleete 40,900 Gulden anaewiesen.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Holloway's Pillen und Salbe—^Asthma, Husten, Erkaltungen —Diese Brustübel stellen sich bei «beständiger Witterung mit beunrl . hiaender Häufigkeit ein. Anfangs sind diese Symptome durch deu vei bundenen Einfluß von Holloways merwürdigen Heilmitteln leicht zu b, seitiaen. Während die Pillen so viel wie die Constitution es zulächA einzunehmen sind, sollte die Salbe fleißig, wenigstens täglich zwei Mal auf der Brust und zwischen den Schultern eingerieben werden, bis di Heftigkeit der Symptome nach und nach sich legt, der Athm länger un die Beschwerde geringer wird. Ketne anderen Mittel sind bei Bruß Übeln besser und können mit gleicher Sicherheit gebraucht werden. Di Pillen sowohl wie die Salbe werden mit ein er klaren und einfache Gebrauchsweise verkauft. Anzeige.—Diejenigen Herren Agenten dieser Zeitung, wel che noch mit ihren Zahlungen für Abonnementsgelder :c. vo; vorigen Jahre im Rückstände find, werden freundlichst ersuch uns die betreffenden Rimessen baldigst zukommen lassen zu ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Frankreich. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Frankreich. Paris, 11. Febr. Bet der Adreß-Debatte m den Bureaux des Senates hat sich der Prinz Napoleon mit Entschiedenheit nicht gegen die Person des Papstes Pius lX., wohl aber gegen die weltliche Herrschaft des Papstes ausgesprochen. Herr Thou venel hat mehreren Mitgliedern des gesetzgebenden Körpers er klärt, der Kaiser denke nicht daran, die Besatzung von Rom ab zuberufen, und in der Antworts-Adresse des gesetzgebenden Kör pers wird ein Paragraph beabsichtigt, in welchem der Kaiser sich bitten lasse, die Besatzung in Rom aufrecht zu halten, „bis Se. Maj. im Einvernehmen mit den Großmächten ein wirksa mes Mittel gefunden habe, die Unabhängigkeit und Freiheit des Papstthums zu verbürgen." -— Ein Eisenbahnunglück, in dessen Folge die französ. Post ausblieb, ereignete sich in der Nähe der Station Lerouville. Sämmtliche Eisenbahnwagen stürzten, nachdem sich die Locomotive in Folge eines Schienenbruchs losgerissen hatte, ei^en Abhang von 7—8 Fuß herab. Kein Wagen blieb ganz. Völlig ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Marktpreise in Adelaide. Donnerstaq, 9. Mai. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Marktpreise in Aoelaide. Donnerstaq, S. Mai. We en, in der Stadt bei einzelnen Fuhren, b/9 bis 7» vr. Busch. Dto., am Port in Quantitäten, 7 1 bis 7 3 Mebl, feines, L16 5 bis L17; dto., zweites, L10—11 per Tonne. Gerste, ?nql. 3/ 6c/ bis 9.v pcr Bsch. Dto. Cap, 4.v bis 4v 3^ per dto. Hafer, weißen, 5-, bis 5.v 3^ Bran, i/2 per Bsch Po lard, 1/4 .. Friedrich ZAu^m, Erenfell»treet Heu, bis 4/ Stroh, 2/ 10.x Zwiebeln, 6k pr Ctr Kartoffeln. -L5 — L9 Butter, frische, 1 /6 1/8 Cier, 1/3 bis 1/4 „ qesalz.. —

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Italien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

JknUen. Turin, 2. Febr.—Das Treffen welches Oberst Quintini am 25. Januar in und bei Scurcola den bourbonischen Freischaaren lieferte, scheint ein blutiges gewesen zu sein, denn die Anhöhe, auf welcher letztere sich verschanzt hatten, wurde von den Pie montesen erst nach dreimaligem Bajonnetangriff genommen. Auch die piemontesische CavaAerie kam in's Gefecht. Der Führer der Freischaaren, Giorgi, konnte ihr nur mit knapper Noth entkom men. Ein Augenzeuge will bei Scurcola 150 Leichname gefal lener Freischaaren gezählt haben; die Piemontesen machten über 60 Gefangene, welche sämmtlich erschossen werden sollten, davon den ihrigen sechs piemontesische Soldaten denselben Tod erleiden mußten. Turm, 17- Febr.—Der ungarische Jnsurgentengeneral Klapka hat während seiner Anwesenheit in hiesiger Stadt mit mehreren der einstußreichsten Personen, darunter mit dem Grafen Cavour Unterredungen gehabt. Ein Brief aus Mailand will wissen, daß er dort auch eine geheime Audienz bei Victor Emanuel ge hab...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Abgegangen. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Abgegangen. Mettag, Mat Z.—Marp Jane, Bark, 333, I» Bell, nach Calao. — Gratia, Brig, 1^0, W. Rogers, nach Sydney. Sonnabend, Mai 4.—Lady Knnaird, Bark, 350, Charles, nach Mö bourne. Dienstag, Mai 7.^-Condor, Bark, 456, Fernstrand, nach Calao. 's

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Russland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

— ^Verhaftungen in Warschau In Warschau haben in.den ersten Tagen des Februar d. I. plötzlich zahlreiche Verhaftun gen stattgefunden, die unter den Polen große Bestürzung verbrei teten. Dieselben wurden durch allerlei Agitationen und Demon strationen, aufrührerische Maneranschläge, Pasquille, Katzenmusi ken u. s. w. hervorgerufen, die sich m der letzten Zeit fast in jeder Nacht wiederholten. Die polnischen Wühler sind durch diese ! Maßregeln schon sehr kleinlaut geworden, und von der srühW j ziemlich oft und laut vorgetragenen Nothwendigkeit der Aufrich tung einer polnischen Großmacht ist es jetzt ganz still. — Im vorigen Jahre wurden Zwei Fälle von freiwiU W Selbstverbrennung aus religiösem Wahnsinn gemeldet, die M den Gouvernements Olonez und Moskau vorgekommen sizK» Jetzt wird ein dritter Fall dieser Art bekannt. Ein Bauer im Dorfe Burkowa, Gouvern. Moskau, errichtete am 25. Decem ber einen Scheiterhaufen in seiner Getreide-Darre, zündete ißR an, brachte sich mit einem Beile mehr...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Schiffs-Nachrichten. Angekommen. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Schiffö-N ach richten Angekommen. Freitag, 3. Mai.—Colchester, Brig 154, Prescott, von Geelona, 24. April. — Miami, Bark, 229, Campbell, von Sydney, 20. April. — Alster, Bark, 336. Brühn, von Hamburg, tl). December, via Eapstadt. 21. März.—Passagiere von Hamburq: E-, A., und E- Peschel P. Düsterholt, E. und W. Stapelbock, P. Bra kewagcn und T. Paase—Eargo, Von Hamburg: 6 Pack., 13 Kisten, Christen; 1 Kiste, Sitefor; 2 do., Order; l23 do. Tilemann; 2 do. Roth; 8 Fss, 1 Zack. 16 Kisten. Meyer; ,1 Faß, 1. Pack . Newmaun; 1 Kiste, Meyer; 24 Fass., 9 K. Neckant; 121 Kist., 1 Qr.-Faß, Order; 1 Qr.-Faß, 2 Kist., Z Pack., 100 Kisten Lichter, 6 Fäss. Amsberg Co ; 20 F. 1 Kiste. Menz; 1 Pack,, Michael: 2 Kisten lehre Flaschen, Schumacher; 30 Kisten, Barrels; 11 do., Heuzenröeer; 1() O).'h. Essig. 44 Kst., 6 Fäss, Order; 1 Kiste Eisenwaaren. Niebour; 87 Kisten, Martin. Ääd-chens <87 Co.; 85 Pack., 25 Fässer Sauerkraut, 1 Kiste Pflanzen, 2ö< Kst 1 Pck. Proben Heyk>e (so...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Amerika. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

AmerEa. Newyork, 5. Fbr.—In Virginia sind vorgestern die WahM zu dem Convent dieses Staates erfolgt und der Mehrzahl Mch zu Gunsten der Unionisten ausgefallen, wobei indeß noch Zu merken ist, daß ein großer Theil der Separatisten nur für MK ven Austritt Virginia's aus der Union will, und das Resultat des sogenannten Friedens-Congresses noch abzuwarten entschls^ fen ist. — Der in Neworleans versammelte Convent von LomsmKK hat am 2. Februar beschlossen, Anstalten zur Errichtung eines stehenden Heeres zu treffen. Ein Antrag, dle zum Convent m Montgomery deputirteu Mitglieder von Louisiana dahtn Zu W struiren, daß sie jedem Versuch zur Wiedererweckung des afrikZ lnischen Sklavenhandels entgegenwirken, wurde mit 83 gegen M Stimmen verworfen, dieses Votum indeß durch einen weite« Beschluß dahin erläutert, daß der Convent die Delegirten übW» Haupt durch Jnstrueliouen nicht fesseln wolle.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Ankunft der europäischen Post. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Ankunft der europäischen Post. Das Dampfschiff „Balclutha" mit der europäischen Post bis zum 26. März traf am Donnerstag Nachmittag in Port Ade laide ein. Das Schiff hat die Rückreise von King Georges Sound nachdem die per „Jeddo" angelangte Mail an Bord genommen, in 400 Stunden zurückgelegt. Die mitgebrachten Neuigkeiten sind nicht sehr wichtig, da alle Hauptpersonen des europäischen Dramas—Louis Napoleon, Vic tor Emanuel, Garibaldi zc.—sich ruhig verhalten haben. Den noch hört man von revolutionären Ausbrüchen in den Donau Fürstenlhümern, in Polen, Ungarn und Venedig, und Alles scheint darauf hinzuarbeiten, um in nicht gar langer Zeit zu einem ge waltigen Ansbruche zu kommen. Da uns für diese Nummer Zeit und Raum mangelt, viele der mitgekommenen Neuigkeiten ausführlicher zu> besprechen, so lassen wir zur besseren Uebersicht das politische Sumniarium der „Home News" vom 26. März folgen:— Die Repräsentanten der Mächte haben in Paris beschlossen, die Besetzung Syriens durch franzö...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
England. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

^Ottvon, Febr.—sParlamentsverhandlungen.^—In der gestrigen Sitzung des Oberhauses beantragte Lord Grey eine Adresse an. Ihre Maj. um Vorlage von vollständigen oder aus gezogenen Depeschen, die Ihrer Maj. Regierung erhalten hat und die über den Zweck der den Jang-tse-Kiang aufwärts be orderten Expedition Licht verbreiten könnten. Er wirst einen Rückblick auf die Entwicklung des englisch-chinesischen Handels verkehrs seit dem Jahre 1853, in welchem das Handelsmonopol der ostindischen Compagnie abgeschafft wurde. Die Hoffnung, daß sich in Folge dieser Maßregel der Handel mit China heben werde, bemerkt der Redner, ging nicht in Erfüllung, bis sich die Gelegenheit zum Einschmuggeln von Opium eröffnete. Seitdem war der Verkehr mit China nichts als eine Kette von Gewalt thätigkeiten und Kriegen. Die Chinesen hielten in der Regel die eingegangenen Vertragsverbindlichkeiten und begingen nur gelegentliche Regelwidrigkeiten aus Unbekanntschaft mit europäi schen Rechtsformen, während die englis...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Auswärtige Nachrichten. Ans ver Tagesgeschichte. Deutschland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

. Ans der BagesgeHichkx. Deutschland. BerW, 1^5^ Hebr. Die dänische Regierung geberdet sich über aus kriegerisch;? sie läßt durch die „Berlin g'sche Zing." einen förmlichen Kreuzzüg gegen dies ruchlose Deutschland predigen, das zu einer Erecution ganz und gar nicht berechtigt sei und dessen Heere, falls sie gegen Dänemark marschiren solltest, von einem möglichst weit vorgeschobenen Posten aus zurückgeschlagen werden müßten. Nun ist's noch gar nicht so weit, und ob in Zukunft das Kopenhägener Cabinet mit demselben Hochmuth anftreten werde, wollen wir ruhig abwarten. Aber das Geschrei hat für den Augenblick einen ganz bestimmten Zweck; man denkt nämlich in Kopenhagen, dieselben Mächte, Welche Däne mark bisher aus das Entschiedenste zum Nachgeben gedrängt haben, würden aus Besorgniß vor einem Kriege jetzt Preußen und die übrigen deutschen Staaten zurückzuhalten suchen, und namentlich würde England all seinen Einfluß aufbieten, um Ruhe und Frieden wieder herzustellen. Im Grunde hat sons...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Schweiz. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Schweiz. — Der aus dem badischen Nevolutionskriege bekannte „Oberst Köhler," der seither in die Dienste Garibaldi's getreten und im letzten Kriege dessen eigener Person attachirt war, hielt sich seit einiger Zeit in Frauenfeld^im Kanton Thurgau auf« Vor we nigen Tagen hat derselbe aber Befehl erhalten, ungesäumt wie der in Genua einzurücken, was um so erwähnenswerther ist, da auch von Paris gemeldet wird, daß der gleiche Befehl an die Franzosen ergangen sei, die bei GariKaldi stehen und sich in Ur laub befinden.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Dänemark. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

.GänemkrL. — Zn Kopenhagen ist der als Erfinder einer Setzmaschine bekannte Typopraph Christian Sörensen am 30. Januar gestor ben. Er ist nur 33 Jahre alt geworden und hinterläßt Frau und Kinder in großer Dürftigkeit. Sechszig Volksthings-Ab geordnete haben bei der Regierung darauf angetragen, daß der hinterlassenen Familie eine Staatsunterstützung zir Theil werde. Kopenhagen, 8, Febr. Der König hat aus den Antrag des Ministers des Innern (Monrad) der Wittwe des Typographen Sörensen eine jährliche Pension von 300 Thalern Neichsmünze And eine jährliche Unterstützung von 70 Thalern zur Erziehung ihrer drei Kinder bis zum achtzehnten Jahre bewilligt.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Locale Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Loeale Nachrichten. ? Einnahme und Ausgabe.—Die letzte „Gouvernements Ga zette" enthielt unter anderen statistischen Angaben auch die Auf stellung der coloniellen Einnahme und Ausgabe für das erste Quartas 1860 und für das Jahr endigend mit dem 31. März 1861. Die Revenue der ersten drei Monate betrug L 149,654 und für das Jahr bis zum 31. März L479,481. Die Neve nue des letzten Vierteljahres bestand hauptsächlich aus Krouland-^ Verkäufen ^52,488. Zölle ^32,046, Kronland-Pachtungerr ^10,214, Viehsteuer Z-5,685, Lizensen ^10,334, Eisenbahn-Ein nahmen Z21,825 u. s. w. Die Gesammtsumme zeigt eine' Mehr einnahme von L40,6Z4 verglichen mit dem ersten Quartale von 1860, doch muß hierbei in Betracht gezogen werden, daß dies Jahr die ganzen Eisenbahn-Einnahmen unter die Revenue gestellt sind, während billiger Weise nur der wirkliche UeberschuA als „Einnahme" angesehen werden sollte. Selbst aber nach Abzug der betreffenden Summe hat sich unsere colonielle Revenue gegen früher sehr gebessert. ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
House of Assembly. Donnerstag, Mai 2. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

House of Asscmbly. D'o n n e r s t a g/ Mai 2. ÄUs 0te ^rage des Mr. Owen erklärte der Schatzmelster, d:e Regierung sehe sich durch Mangel an Fonds genöthigt, mit Ab lauf dieses Monats die Mannschaft der im Port liegenden Bag germaschine zu entlassen und die Vertiefungsarbeiten einzustellen. Letztere würden jedoch nicht ganz wegfallen, da mehrere Privat leute das Baggerschiff zu pachten beabsichtigten, um damit in der Nähe der Werfte die Wassertiefe zu vermehren. Der Bauten-Minister trug , darauf an, den Gouverneur zu ersuchen, zur Anlage eines Ietty bei Wallaroo ^2000 und zum Bau einer Straße zwischen Wallaroo und Kadina L5000 aus zuwerfen. Der Antrag rief eine längere Debatte hervor; , von den Gegnern desselben wurde geltend gemacht, die Minenbesitzer auf Aorke's Peninfula konnten, dem Beispiele der Bürra-Eigen thümer gemäß, sich zur Verschiffung ihres Erzes selbst den Weg Herrichten; ferner sei die Rede davon) eine Privatgesellschaft be absichtige die Anlage eines Tramweges, und ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Tasmanien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Tasmanien. Morge William Hann'lton, welcher sich des Todtschlages ^et Fr^au schuldig erklärte, ist am 17. April im Gefängnisse zu Ho bart Town gestorben. Das ärztliche Gutachten erklärte: daß Ha milM am.Schlagflusse gestorben sei; ' wahrscheinlicher ist es je doH daß er sich mit Laudanum vergiftet hat. ^ Mit großem Interesse lesen wir in einem tasmanifchen Blatte, daß in Hobarttown -nächsten 480 deutsche Einwanderer erwartet werden. Sie sollen zum größten Theile aus BaüernfaMilien mit eimgem Capital versehen bestehen. Ihre Abfahrt von Bremen ist'auf dÄ 2G Mai sistgefttzt, und sie werden Mn einem prote ficniiischen GeWchen 'und Schullehrer begleitet.—Das englische BlW' fügt'der' Nachricht' "hinzu: „Wir glauben, diese Leute kön nen als' dt'e Pioniere einer großen Einwanderung deutscher Acker bauer > nach Tasmanien betrachtet werden. Sie sollen herzlich will kommen sein und wir zweifeln nicht, daß es ihnen gelingen wird, hier eine glückliche und freudige Gemeinde zu gründen." Wir wü...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Queensland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

?D.U5MSllMd. Von.'einemEiNwäÄdNmKMgenten in Hdng-Kong D em Brief an :den ColÄial-Serretcur 'gedichtet wovöeN'^kdeAVotschlä'ge wegen : Ueb^sendch?g !Mn 'Himmlischen Me^Negievung will usich Äblji^enö^nicht in die PrivatunterNeh m!ltngeN mischen^ unb Presse ilttd' PMiknnl sprechen in dew vet schiedensten Meinungen sdämbeö, welche Mce ?am ^eeigMsten sei fur^diesen Mnen5Entturzn?eig>cvoA' dem^ man sich -goldene^Berge veMricht.?' ?Der ^Muvier" Mhwlptet, daß durch die ZWörtä'tio» von lCoolG dft Lüwpmsche; Kitnvandernng gehennnt werden icvnrde; der ^Guardian^ dagegen; Mophezoit deW Nnm dev Monie,Wnn - -MAW 5keine - Eo.vlK n'mpyrtive>' -w.eil^: n uv durch'^i^fe-vrMrbM'tspreis^ rednzirt nnd "die-Eapita listen zür. AlrlegMg '.'vön? PflattzMgM-'be wogen würden. ^ Wir!Deutschcn<wsttän hoffen/daß der ,,Guar dia n^McU behci lt nnd üdaß' - man ^unsere ^andsleNte anö' - detts ' Spief läßt. Bei< Äner iVersaulmkintz Uptach nein Mr^B^rrMore ^ ^ heftig gegen die Einfnbrnng de...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Colonielle Nachrichten. Parlaments-Berhandlungen. Legislativ Council. Donnerstag, Mai 2. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Parlameuts-Werb^zMu,ngen. Legislativ Council. Donnerstag, Mai 2. Auf eine desfallsige Anfrage des Mr. A. Forster erklärte der Chef-Seeretair, der neulich abgegebene Ausspruch der Richter, es gebe hier 'gesetzlich keinen Ävpellationshof, werde von unse rer Regierung in ernste Erwägung gezogen werden. Ein Antrag des Mr. Katerhouse auf Vorlegung der Depe schen unseres Gouverneurs über den Neal KryPerty Aet/ gerich tet an den Colonial-Minister in England, einschließlich, der von 14 hiesigen Advokaten gegen den Act an die Königin gesandten ^ Petition, wurde angenommen. ' Der Chef-Seeretair versprach die Vorlage eines Reports des Schaf-Jnspeetor Morris über die. Ertragsfähigkeit der Runs in der Colonie. » Nachdem eine hierzu erwählte Deputatiott Sr. Etc. dem Gou verneur die Antwort-Addressc auf dessen Eröffnungsrede über bracht hatte, vertagte die Versammlung sich bis zum nächsten Dienstag. Dienstag, Mai 7. .Ein Antrag-:,de.s. Mr.''W'g'tel?house, ^ daß das Gesetz, dem zu folge jeder hier ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Neuseeland. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 10 May 1861

Neuseeland.. — Der „Taranaki Herald" schreibt über den jetzigen Zustand in Neuseeland Folgendes: Hapurona hat, wie seine Anhänger sagen, auf den Wunsch des Gouverneurs und des Bischofs Frie densunterhandlnngen angeknüpft. Sie schätzen den Verlust, den die Waikato's während des ganzen Krieges erlitten, aus unge fähr 300 Todte; d:e Ngatiawa's verloren 14 Mann.—Der Gemüthszustand, in welchem Wiremu Kingi nach Waikato ging, war der eines Besiegten, und er zeigte sich düster und verschlos sen; er sagte, daß er ohne Einwilligung seiner Alliirten nicht Frieden schließen dürfe und sich ihrem Willen unterwerfen müsse. Sein Cinstuß hat aufgehört und es wird von ihm und seinen Anhängern nichts mehr gefürchtet.—Die Antwort von Ngatiru anui auf die Botschaft des Gouverneurs traf am 13. d. Mts. ein, ist aber nicht bekannt worden. Unzufriedenstellende Antwort, wie es heißt, ist ebenfalls von Taranaki eingetroffen. Die Ein gebornet! nähren noch immer die Hoffnung, daß die Verbindung der verschieden...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
x
Loading...
x
x