ELEPHIND.COM search the world's historical newspaper archives
From:  To: 
click here to view elephind tips
Elephind Tips
To find items containing all the words:
John Quincy Adams
Simply type the words:
John Quincy Adams
To find items containing the exact phrase:
John Quincy Adams
Put the phrase in quotes:
"John Quincy Adams"
To find either of the words:
president, congressman
Type OR between the words:
president OR congressman
For more tips take a look at the search tips page.
bubble pointer to elephind tips
click here to subscribe our mailing list
Search limited to
Clear all
Title: Adelaider Deutsche Zeitung Delete search filter
Elephind.com contains 3,155 items from Adelaider Deutsche Zeitung, samples of which are listed below. All items from this newspaper title are freely available and can be searched from the search box above. You may also search the entire collection of 2,949 newspaper titles in Elephind.com.
3,155 results
SCHLESWIG-HOLSTEIN. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

' Schleswig-Holstein. Die dänischen und schleswig-holsteinischen Truppen ste llen sich noch immer in ihren alten Stellungen unthätig ge genüber, nur einzelne kleine Vorpostengefeebte unterbre chen die Ruhe. "In der dänisehen Armee sollen 12 bis 14,000 Mann arii Typhus erkrankt sein. Die Schleswig Hölsteiner verstärken sich "fortwährend und sollen für den Anfang des December einen dllgemeinen Angriff auf die dänischen Linien beabsichtigen. Bei der Olmützer Zusamm nkunft soll beschlossen sein, die Schleswig-Holsteiner in einer von Oestreich und Preus sen gemeinschaftlich ausgehenden Note zur Niederlegung der Waffen und Unterwerfung unter ein Schiedsgericht aufzufordern.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Colonielle Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

&Qlon(e!Ie #ac$ir(r$eti. • -Registration.—Am gestrigen Tage ist die Registration 3e?WäMer in/iiöfl2rer Kolonie beendet. Wir wir so eben hören, ist das ftfeullät in den uns zunächst liegenden Dis tricten folgendes: Ks sind regist rirt:--£üM)3t«Adclaidc etwa 950, für Westadelaide etwa 80Q, fS Nordadelaitfc 900. Die Theilnahme ist also eine bei weitem giössere gewesen, als bisher vorausaresetzt wurde und wir freuen uns, <!ass die Wähler den letzten Tag noch Genutzt haben, um sieh gegen den Torwurf der politischen Indifferenz zu rechtfertigen der ihüen von vielen Seilen gemacht worden ist. Eix neuer Candida? fuer West Adelaide.—Eine zahlreich besuchte Wähler-Versammlung wurde am Mon tag Abend im Temperance Heading-room, Brown-strasse, abgehalten, um die BetidFenden bei der Registration zu unterstützen, und um sich über die Notwendigkeit zu be sprechen, einen (Kandidaten aufzustellen, der allgemeines Stimmrecht, und geheime Abstimmung vertrete und gegen Unterstützung d...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
CALIFORNIEN. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Kalifornien. Um unseren Lesern einen 'Begriff von den politischen Zuständen Californien's zu.geben, entnehmen wir folgende I)ata aus einer Corresponded yon San Jose : In einer am 9. Jan. d.J.,gehaltenen Sitzung des gesetzgebenden Bathes machte der Privatsecretair dea Gouverneurs die Anzeige, dass der letztere seine Stelle niederlege. In Folge dieser Anzeige, vereinigte sich-die Versammlung mit dem Senat zueiner gemeinschaftlichen Berat hung, ob diese Resigna tion angenommen merden solle. Dies führte zu einer sehr heftigen und leidenschaftlichen Debatte, in welchei nament lich ein Herr Mooroaus Tuloumne, sehr verächtliche Aus drücke gegen diejenigen Personen gebrauchte, welche nach flen nocüsten ötaatsämtern strebten. Herr l>roderick, Se Tiatorvon.San Francisco bezog diese Anspielungen auf sei let Person und £8. entspann sich zwischen beiden ein hefti SfT; .Wortwechsel, der damit endete, dass Herr Moore Herrn &cibrick aufforderte, mit ihm ins Freie zu kommen, was letzterer...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
PREUSSEN. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Jr REUSSEN. Am 30. I^ovbr. i«t der Minister Tdilfildaiteaffel von der Zusammenkunft in Olmütz-rttrückgekebtt, welcher ausser den* östreicliköheii Ministar-Piä^i^ßAteii» Fürstea SeÄwar geaWfr .**«&. 4er msstfolie Hof, Herr von Meiendorf, der mehre Jahre den Gesandt" sebaftsposten in Berlin bekleidete; beiwohnt^. Nach den Aeusserungen der ministeriellen Zeitungen'ist in Fplgo der Olmützer Conferenz'en eine friedliche Beilegung der Zwistigkeiten zwisehep Oesterreich und Preussen in Aus ficht gestellt. Maiifküfel, der^fttets'f ür den Fyijeiien gespro chen, hat im Berll||rj (fflbinei (iie'Öberhandv-behateen und sein lljiuptgegntr,;|&cqrr von 'Ladenbergi wiird, wie man • sagt, seine Kntlasi^g^ehmon. Die Hessische Frage ist • zur Zufriedenheit beider Partheien dadurch erledigt, dass -der Kurfürst-die intervenirenden Mächte, Oestereieh und Bauern, ersucht hat, ihre Truppen zurückzuziehen, worauf von Sieiten'Preussens dasselbe peschehen soll. j Dlo Adresse der zweiten'Kammer ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Vermischtes. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Firmtörijttö. Eine Reise um die Wklt.—Es liegt jetzt (vorigen November) auf der Mersey ein Schiff, die * Hannah' welche welche mit ersten günstigen Winde diesen Hafen uuter ganz neuen und besonderen Umständeu verlassen wird. Die ' Hannah' ist ein schönes, Fregatten-ähnlich gebautes Schiff, von 480 Tonnen Geealt, das von einem Piivatman aus Manchester, Kamens Gardner gekauft worden ist, wel cher es für s'mh und seine Familie und einige Freunde aufs beste ausgerüstet hat. Das Zwischendeck ist gleichfalls zur Aufnahme einer Menge Dienstboten bequem eingerichtet. Herr Gardner, ein wohlhabender Man, beabsichtigt eine Heise -um die Welt zu machen, und hat seine Eimi-Jitungen danach getreten in einem Zeitraum von 5 Jahieu von I and zu Land zu segeln. Das Sch ff, welches sich im besten Zustande befindet, führt alles JNothwendigc mit sich, um Herrn Gardner diese ungewöhnliche und lange lieise voll kommen angenehm Zu machen, und wird von Capitän Mordic, der eine ausgesucht Mannschaft engagirt...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Die deutschen Waehlerversammlungen. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

j Die Versammlungen der deutschen Wähler der Stadt Adelaide, die vor kaum einem Monat begonnen, ohne sich einer besonderen Theilnahme zu erfreuen, sind in den bei den letzten Wochen nicht bloss von Deutseben, sondern., aüch von Engländern ausserordentlich zahlreich besucht. Diese Thatsache beweist schon allein, dass ein Hauptzweck der Versammlungen, das bei den Deutschen so wenig rege Interesse an den politischen Bewegungen der Kolonie zu' wecken, in erfreulicher Weise erfüllt ist. Wir haben vor wenigen Tagen hören müssen) dass dan ganze Verfahren derjDeutschen in den Wählerversammlun» gen von Einzelnen als versteckt und hinterlistig beäefehhet* w orden ist, und dies bloss aus dem Grunde, weil sie den Beschluss gefasst hätten, ihre Stimmen bis zur Entschei dung zurückzuhalten, und dennoch einen einzelnen der drei bis jetzt für den östlichen Bezirk der Stadt aufgetretenen Candidaten gehört hätten. Was den letzten Theil des Vor wurfs betriflt, so wird dieser am besten widerlegt durch ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Die politischen Rechte der Deutschen in Suedaustralien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

»er ffleuWj&tn; <« ( :'-i"'ä .':! • ,fBIWttÄlUlI. i h Wir ßgfcs* bei yerschiedeöieft Yerm in der ieteteyea Kelt aus deiü, die; G^tßgeJ^dß 'und1 ieino Deutsche; fton- ] id^'afcr SttQäl^traliehf^Bieser --Sät?- ibt immer als unau greifbar aufgestellt'und angenommen,, ohne class man sich weiter beimieht hat, auseinanderzusetzen, was denn der eigentliche Sinti dieses poHtischen: Stichwortes ist. : Wenn mit dein Wortc Suedaustralie^ nJle die bezeichnet werden sollen, die sich in unserer Oolonie aufhalten, dann giebt es unter den Sudaustraliern mehrere Klassen, die nicht blos in'politischer, sondern auch in rein privatlicher Beziehung sehr verschieden berechtigt sind,-—so die Ein gebornen, die Deutschen und ueberhaupt alle einer andern Nation- Angehörigen, die nicht naturalisirt sind, die natu ralisirten und endlieb die gebornen englischen Untertha nen. Es ist kaum noethig auf den grossen Unterschied in der Stellung und den Hechten dieser verschiedenen Klasssn aufmerksam...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
HESSEN-KASSEL. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Hessen-Kassel. Die östreichischeu »Truppen fangen an sich an der Grenze zusammenzuziehen, um das Kurfiirstentbum zu räumen) dasselbe ist mit den Preussen der -Fall. Die Wahlen zu dem kürzlich einberufenen Landtage-fallen alle imgemäs »igt-constitutionellen Sinne aus. Bis jetzt hat- der Kur fürst noch keine Anstalten gemacht, in seine Residenz zu rückzukehren, obwohl die Bewohner Kassels ihn in einer zahlreich unterzeichneten Petition darum ersucht haben.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
OESTREICH. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Oestreich. Die Börse bat sich zwar von dem panischen Schrecken der letzten Novembertage erholt, doch wird noch immer für Gold und Silber eine Prämie von 25 bis 30 Procent be sohlt, ein Zeichen, dass die Hoffnungen auf die Erhaltung des Friedens noch keineswegs sehr kräftig sind. Bei Kra kau ist ein cstreicbischee Corps von 30,000 Mann zusam mengezogen. Eine russische Abtheilung von 2.7,000 Mann steht an der Grenze, um im Fall des Ausbruches des Krie gesiGalizien zu besetzen.. Ein Tbeil der östreichischen Truppen steht in; Bayern, wo der erste kriegerische Enthu siasmus-sehr abgekühlt sein soll, sait die iteiern in Erfah rung gebracht haben, dass die Erhaltung der fremden Trup pen ihnen täglich 10,000 -Gulden^kostet.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Prospecius DER ADELAIDER Deutschen Zeitung. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

tung" als Organ der Deutschen in Adelaide begründet; wurde. Manche Veränderungen sind seitdem in den Zu-   ständen und Verhältnissen der Colonie vorgegangen; die deutsche Bevölkerung aber befindet sich im Wesentlichen   noch auf demselben Standpunkt, der am Anfang dieses Zeit- raums zu so gerechten Klagen über Zurücksetzung durch das Gouvernement Veranlassung gab. Die einzige Conces- sion, die ihr in der Zwischenzeit zu Theil wurde, ist die Bewilligung einer Unterstuetzung von £1 per Woche an die "Südaustralische Zeitung", um die wichtigsten Ver- ordnungen und Gesetze in deutscher Sprache zu publiciren. Wenn wir nun am heutigen Tage trotz aller vorherge- gangenen Täuschungen dennoch wieder! die Hoffnung aus- sprechen, dass sich- die Verhältnisse der Deutschen in der Colonie für die Zukunft günstiger gestalten werden, so wird derjenige, der den gegenwärtigen Wahlbewegungen nur einige Aufmerksamkeit zugewandt hat, uns gewiss bei- stimmen. Uebelstände, auf die...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Auswaertige Nachrichten. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

Auswärtige Nachricten. Seit mehreren Wochen ist kein Schiff von Europa in un- serer Kolonie angekommen und da auch aus unseren Nach- barkolonien keine europäischen Nachrichten von neuerem Datum gemeldet werden als diejenigen, die wir mit dem letzten englischen Schiffe, dem ' Mouut Stuart Elphin- stone' erhielten, so sind wir leider nicht im Stande, unsern Lesern in dieser unsrer ersten Nummer über die Zustände   unseres deutschen Vaterlandes mehr zu berichten, als den   meisten schon bekannt sein wird. Da indess die hiesigen   Zeitungen über die deutschen Verhältnisse nur sehr kurze Notizen zu geben pflegen so halten wir es nicht für über- flüssig, einen kurzen Abriss des Inhalts der neuesten eng- lischen Blätter zu geben. Die Zeitung, der wir die folgen- den Nachrichten entnehmen, ist die ' London Times,' die uns bis zum 5. December v. J. vorliegt und Nachrichten aus Deutschland bis zum a. Dec. enthält.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

D GjftFE^iÄTIGNAL.1 If ^kninten /ilftiittili» MwiQU Cig*r< Bundle-street. BEI meiper Abreise nach Tananda itfi * AU liance Hotel' sage ich allen Freunden und Bekannten ein herzliche« Lebewohl, : D. W. WEYLANDT, fVneher • Hambarg Hotel/ Bundle-str. Adelnd», den 1. April 1851. . f •' 1 " . u„M! fl.ij ■ . I I IM- UMW m< 1 C. E. BERTHEAU, Gougär-striett nahe dem neuen Courthaus«, Adelaide, "J71MPFIE11LT «ieh 4em geehrten Publikum, J|l4 insbesondere seinen deutschen Laadsleuten, mit einem wohlassortirten HOLZLAGER, ale, Dielen 9 x 3— Sd pr. Fuss do. 11 x S - 6|d do. Palings, 6 Fuss lang, 18s pr. 100 do. 6 do. do. l€s do. Ctdernholz in Bioecken and Bohlen stets vor nethig. : Jlfotitag, den 21. April 1851, (als am «weiten Osterfeiertage) GROSSER BALL im 'Hamburg Hotel,' tttjt gut besetztem Orchester, Anfang 8 Uhr. En tree 2s 6d. Wozu ergebest einladet - WM. pöhlmann. WM, NITSCHKE, upferschmidt, Fweman-jtreet, dem ' Young Queen Inn' . gegen lieber. EMPFIEHT sich mit al...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Advertising [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 2 April 1851

1 Warschauer Schlafrock mit schwaw- gelbem Futter ... ... 1 Silberrubel 1 dto. dto. mit schwarz weissen dto. 1 Kopeke. Leuten, denen es nur ums i'uttcr zu thun ist, verkaufen wir solebes ohne Schlafrock. Unser Wahlspruch : * Man muss den lie ben Gott vor Allens danken/ wird sich so wohl in der Haltbarkeit der Stoffe, als un sere Devise: ' Hol' Euch Alle zusammen der Teufel/ in der Güte ur.d Dauer unserer Arbeit bekunden.' J2* Reimer, Verantwortlicher liedacteur. UEKA\\TMACHU\(iKN. GERKE &-RODEMANN, nt'KDLK-fcTREST, EMPFINGEN pr. I<(ileiyh et Thos. Chodwick, 8*2 Colli*, worunter Rueb-, Lein-un«1 Salatnel«?. Candies " Hutiuekc-r, Griesmehl Hufer^ruetze Cichorien, Staerke. Berliner Blau Salpeter, AI un. Blaustvin, Soda i)tu»sche und Knglisclie Cam'dlen Schabbehard'a feiu « arotten Rape feinen Cuba Kaffee, _ t ▼eiche Artikel sie nebst ihrem wohlassörtirten La ger iu Material- uud Gewuerz-N> aareu bestens em pfehle». [ANZEIGE.] an den redacteur der ' ad. D. ZTG.' 28...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
Handel und Industrie in Suedaustralien. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

uttfcf Entmstrte tw Sue&attötralten. Von vielen Seiten iät die Frage aufgeworfen Wordön: Was wird die erste Aufgabe unserer CreBetagobenÜfen V'6r rsammlung! sein ? Manche haben die Ansicht ausgespro chen, dass die Notwendigkeit einer schleunigen Berufung derselben gar nicht vorhanden, dass kein Stoff zu Vorlagen da sei. Wir sind der Meinung, dass 'wenn die Yersamw lu»g alle Fragen erledigen will, die im Interesse der Colo nie eine schleunige Erledigung erfordern, die erste Sitzung i eine sehr lange dauernde sein wkd« Die erste und "wichtigste Aufgäbe ist die Befördere® g dea Handels und der Industrie. Als im Jahre 1842 Weizen zum ersten Male ein Ausfuhrartikel der Colonie Wut de, während zwei Jahre vorher, im Laufe des unglücklichen Jahres 1840, Lebensmittel zum Werth von £277,000"hät ten eingeführt werden müssen,—da konnte man wohl mit Recht sagen, dass das Bestehen der Colonie insoweit gesi chert war, als sie durch die Fruchtbarkeife1 ihres Bodens Hunderttausende zu ernähr...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
ANTI-TRANSPORTATIONS-GESELLSCHAFT. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

ANTI-TRAN SPORTATIONS-GESELLSCHAFT. In einer Zusammenkunft des Committees der Anti-Trans .portations-Gesellschaft, in Herrn Neales Büreau in der Bör se abgehalten, bei welcher die Herren J. B. Neales, Georg Elder, Peter Gumming und John Morphett (Vorsitzender) zugegen waren, wurde beschlossen : 1. dass von dem Secre tair eine Annonce entworfen und in alle Zeitungen einge rückt werde, worin das Publicum von Süd Australien zu weitern Beisteuern aufgefordert wird, um die durch die Un terzeichnung der Anti-Transportations-Petition entstandenen Kosten zu decken, und dass der Secretair Herr Boss, sich um die Einziehung derartiger Beiträge bemühen seile. 2. Dass der Vorsitzende ersucht werden solle, einen Brief an Herrn \V. Westgarth, Mitglied des gesetzgebenden Bathes inMelbourne, zu schreiben, in Erwiederung auf ein von demselben an den Secretairder Anti-Transportations-Ge sellschaft in Adelaide gerichtetes Schriiben des Inhalts, dass Südaustralien einen Abgesandten zu der grossen Zusamm...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
SYDNEY. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

Sydney. In Sydney ist der Anfang zur Ausführung der ersten Eisenbahn in unserm Welttheil gemacht, indem von der für diesen Zweck gebildeten Gesellschaft mit einem Unter nehmer, Herrn "William Wallis in Sydney, eie Contract für die Erdarbeiten an einem Theil der vorgeschlagenen Linie abgeschlossen, ist. Herr "Wallis erhält für diese Strecke von 4| engl. Meilen* zwischen Ashsield und Has lem's Creck die unverhältnissmässig hoch scheinende Sum me von £10,000. Leichardt.—Der Sydney Herald enthält Betrachtungen über den wahrscheinlichen Weg, den Leichardt auf seiner letzten Entdeckungs-Keise eingeschlagen hat und erwaböt einer Expedition, die unternommen merden soll, um nach dem Schicksal des berühmten Reisenden zu forschen. Es wird für das Wahrscheinlichste gehalteh, dass er den früher von Sir Thomas Mitchell eingeschlagenen Weg von Mount Abundance bis an den Fluss Victoria, und dann dief-B Fluss bis zu seiner Vereinigung mit dem Alire entlang vor gedrungen ist. Die von den Eingebornen ...

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
FRANKREICH. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

Frankreich. Herr von Remusät der Berichterstatter über den vom j Ministerium verlangten ausserordentlichen Credit für die Aufstellung eines Corpsvon40,000 Mann an der Preussischen Grenze, hat sich entschieden für Aufrechterhaltung der Neüträlitätausgesprochen, dabei aber die ehrgeizigen Absich ten Preussens stark angegriffen und das gute Recht Dänemarks in der Schleswig-Holsteinischen Frage ver >. theidigt. Dieselben Ansichten hat Herr Berryer in dem Club der Legitimisten verfochten. Die Stürke der activen französischen Armee wird auf 380,000 Mann angegeben, worin jedoch die neu auszuhe benden 40,000 nicht eingeschlossen sind.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
VAN DIEMENS LAND. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

Van Diemens Land. Der in voriger Nummer erwähnte Weltumsegler Herr Gardner hat in Van Diemen's Land durch seine Ankunft m seiner Jacht < Hannah' viel Aufsehen erregt. Man sagt, dass sich seine Einkünfte auf £4000 his £5000 jührlich belaufen lind ist gekommen, ein ihm in Van Diemens X«and zugefallenes Eigenthum zu besichtigen. Auf wahrhaft menschenfreundliche Weise hat er zwölf von der weiblichen Auswanderungs-Gesellschaft' ausgewählte junge Mädchen mit sich genommen. Da er sich weiter umsehen und selbst an Ort und Stelle ü schdhlichX diss' er *l - Australien ausdehnen werde.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
HESSEN-KASSEL. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

Hessen-Kassel. Trotz aller friedlichen Nachrichten hat es noch nicht den Anschein, als ob die Preussen das Kurfürstenthum so bald zu verlassen beabsichtigten. Sie haben Hersfeld und eini ge andere in der Nähe der Gränze belegenen Punkte befes tigt und noch immer dauern die Truppenmärsche aus der Mark und Sachscn nach der Hessischen Grenze fort. Wie sehr die Wahlen zum Landtage im gemässigten Sinn ausfallen, geht am besten daraus hervor, dass in dem vor zugsweise demokratisch gesinnten Bezirk Hanau 4 Consti tution eile und nur 3 Radicale gewählt worden sind.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
PORT WAKEFIELD. [Newspaper Article] — Adelaider Deutsche Zeitung — 5 April 1851

Port Wakefield. In einigen Tagen wird der 4 George Home' mit einer La dung Kupfererz von hier abgekn \ dies ist das erste Schiff, das von unserem neuen Hafen aus direct nach England segelt.

Publication Title: Adelaider Deutsche Zeitung
Source: Trove [National Library of Australia]
Country/State of Publication: SA, Australia
x
Loading...
x
x